Wie du neue Farbe in deine vier Wände bringst

Abgelegt unter: Allgemein,Kunst & Kultur |


Der Sommer schien dieses Jahr wirklich nie enden zu wollen. Doch auch der schönste und wärmste Sommer geht irgendwann einmal vorbei. Mittlerweile hat der Winter definitiv auch bei uns Einzug gehalten. Einige Orte in Deutschland sind schon unter Schneemassen vergraben worden, über die Seen legt sich langsam aber sicher eine glitzernde Eisschicht und auch die Vögel haben sich schon lange Richtung Süden aufgemacht. Wenn sich trotz der eisigen Temperaturen die Sonne einmal blicken lässt, lädt dies zu einem schönen Spaziergang durch die eisigen Temperaturen ein. Dies eignet sich perfekt, um auch in der dunklen Jahreszeit mal den Kopf frei zu bekommen. Doch leider ist die Sonne im Winter nur selten auf unserer Seite und bei den ungemütlichen Temperaturen ist man doch öfter zuhause, als einem vielleicht lieb ist. Doch dies ist die perfekte Ausgangslage, um das Heim schön und gemütlich zu gestalten. 
Es gibt sehr viele Menschen, die in der kalten Jahreszeit mit Winterdepressionen und depressiven Verstimmungen zu kämpfen haben. Ein gemütlich und liebevoll gestaltetes Zuhause kann hier entgegenwirken und dazu einladen, die kalte Zeit des Jahres genießen zu können. 

Um Kontraste zu schaffen und dem tristen Umfeld einen neuen Kick zu geben, eignen sich beispielsweise dunkle Farben perfekt. Falls du zu den Menschen gehörst, denen die Dunkelheit besonders zu schaffen macht, ist ein neues Lichtkonzept genau das richtige für dich. Mit der richtigen Ausleuchtung kannst du deine Wohnung schnell und einfach in ein gemütliches Wohlfühllicht tauchen. Greife hier idealerweise auf warme Beleuchtungen für den Abend und eher weißes Licht für den Nachmittag. Mit der guten Beleuchtung wird verhindert, dass der Körper das Hormon Melatonin ausschüttet – und das sorgt nämlich dafür, dass wir müde werden. Dies ist besonders hilfreich, da es in den Wintermonaten schon gegen 15.00 Uhr dunkel wird und um diese Uhrzeit die Müdigkeit mehr als unterwünscht ist. 

Auch durch Farben kann die Stimmung des Winterblues aufgehellt werden. Sieht man auf einer einfachen, langweiligen weißen Wand nur Schatten, wirkt das auf uns eher ermüdend und deprimierend. Hier kann ganz einfach Abhilfe geschaffen werden, und zwar mit einem farbigen, strahlenden Gemälde. Ein echtes Gemälde zu kaufen ist besonders heute durch die Vielzahl an Optionen nicht schwierig. Im Internet gibt es ein großes Angebot an echten Objekten, die sogar signiert sind. Ganz egal, ob der persönliche Geschmack eher ins Abstrakte oder ins Realistische geht, ist hierbei ganz egal. Hier kann man ganz einfach und in Ruhe stöbern, ohne sich von einer Galerie zur anderen durchzuschlagen. Kunstbilder eignen sich also perfekt dazu, neuen Wind in die eigene Wohnung zu bringen.

Beitrag von auf 25. Januar 2019. Abgelegt unter Allgemein, Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste