Plasma für den Kampf gegen das Virus / Haema ruft COVID-19-Genesene zur Plasmaspende in Thüringen und Nordrhein-Westfalen auf (FOTO)

Abgelegt unter: Gesundheit,Vermischtes |



 

Der Haema Blut- und Plasmaspendedienst, mit 41 Spendezentren der größte private in Deutschland, sammelt ab sofort in Thüringen und Nordrhein-Westfalen Blutplasma von COVID-19-Genesenen. Das Blutplasma von Patienten, die eine COVID-19-Erkrankung überstanden haben, enthält Antikörper, die Teil des körpereigenen Abwehrsystems sind und sich nach einer Erkrankung gebildet haben. Dieses Plasma ist wichtig im Kampf gegen das Virus. Schwerkranken Patienten kann damit geholfen werden.

Spenden können Personen, die eine nachgewiesene COVID-19-Erkrankung durchgemacht haben. Sie müssen mindestens vier Wochen symptomfrei (kein Fieber, kein Husten etc.) sein, mindestens 18 Jahre alt und mehr als 50 Kilogramm wiegen. Vor der Spende sollten sie genug getrunken und ausreichend, möglichst fettarm, gegessen haben.

Haema sammelt an allen seinen thüringischen Standorten in Erfurt, Gera, Gotha, Jena und Weimar das Plasma von COVID-19-Genesenen. In Nordrhein-Westfalen können sich Genesene in den Spendezentren in Bonn, Dortmund, Essen und Hamm melden. Blut- und Plasmaspendezentren in weiteren Bundesländern sollen folgen.

Über Haema

Die Haema AG ist der größte privatwirtschaftliche Blut- und Plasmaspendedienst in Deutschland. Das Unternehmen betreibt bundesweit 41 Blutspendezentren in Bayern, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Weitere Zentren sind geplant.

Mit jährlich über einer Million gesammelter Blut- und Plasmaspenden leistet Haema einen wichtigen Beitrag zur Versorgung von Krankenhäusern, Kliniken und Blutbanken sowie zur Herstellung Blut- und Plasma-basierter Medikamente. Haema beschäftigt bundesweit mehr als 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Unternehmenssitz ist in Leipzig, hier befindet sich auch das Blutverarbeitungs- und Logistikzentrum des Unternehmens.

Weitere Informationen zu Haema unter: http://www.haema.de

Pressekontakt:

Britta Diebel
Haema AG
Landsteinerstraße 1
04103 Leipzig
Fon + 49 (0) 341 478 30 16505
Mobil + 49 (0) 151 2155 1092
Email bdiebel@haema.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/57284/4653665
OTS: Haema Blutspendedienst

Original-Content von: Haema Blutspendedienst, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 16. Juli 2020. Abgelegt unter Gesundheit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste