„Unser Land in den 90ern“: Neue WDR-Dokumentationsreiheüber NRW im Wandel Mit Cordula Stratmann, Mariele Millowitsch, Reinhold Beckmann, Hugo Egon Balder u.a.

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Vom Malocher-Land zum Medienstandort: Die 90er waren für
Nordrhein-Westfalen ein Jahrzehnt großer Veränderungen, die das Land
bis heute prägen. Der WDR widmet jedem Jahr eine eigene, neue
Dokumentation – ab 9. August jeweils freitags um 20.15 Uhr im WDR
Fernsehen und jederzeit in der WDR-Mediathek (www.mediathek.wdr.de).
Das Filmteam hat monatelang öffentliche und private Archive im ganzen
Land nach Geschichten und Material durchsucht und ist auf zum Teil
unveröffentlichte Filmaufnahmen gestoßen.

Prominente Sprecher
Paten und Sprecher der 90er-Filme sind zehn prominente
Persönlichkeiten aus NRW, die jeweils die Geschichte eines Jahres
erzählen, zu dem sie eine besondere Beziehung haben. Damit wird die
Reihe „Unser Land in den 90ern“ auch zu einer persönlichen und
unterhaltsamen Zeitreise zurück in ein turbulentes Jahrzehnt. Die
prominenten Sprecherinnen und Sprecher sind: Hugo Egon Balder (1990),
Michael Kessler (1991), Reinhold Beckmann (1992), Esther Schweins
(1993), Thorsten Schorn (1994), Christian Wunderlich (1995), Manes
Meckenstock (1996), Sabine Heinrich (1997), Mariele Millowitsch
(1998) und Cordula Stratmann (1999). Den Auftakt macht am 9. August
Hugo Egon Balder mit 1990, dem Jahr, in dem er mit der Kult-Sendung
„Tutti Frutti“ seinen Durchbruch feierte.

Große, kleine und bewegende Geschichten
In den 90ern gab es die ersten überdimensionierten Mobiltelefone und
mit 1LIVE und Viva, beide in Köln gegründet, erste Radio- und
TV-Sender für die Jugend. NRW putzte sich raus und machte sich fit
für den Weg ins 21. Jahrhundert. Die Filme sind weit mehr als
eine Chronologie der Ereignisse. Worüber diskutierten die Menschen in
Nordrhein-Westfalen im Jahr 1990, 1995 oder 1999? Welche
Fernsehsendungen schauten sie? Was fand abseits der Metropolen im
Bergischen Land, in der Eifel oder in Ostwestfalen statt? Was bewegte
die Politik, gegen was liefen die Menschen Sturm? Welche kleinen und
großen Dramen schafften es in die Schlagzeilen?

Menschen, für die das jeweilige Jahr zu einem Meilenstein in ihrem
Leben wurde, erzählen bewegende Geschichten – darunter auch
Prominente wie der Fußballweltmeister von 1990, 1. FC Köln-Spieler
Pierre Littbarski, der Viva-Moderator der ersten Stunde Nilz
Bokelberg, die Grünen-Politikerin Bärbel Höhn, der Eurovision-Star
Guildo Horn und viele mehr.

„Unser Land in den 90ern“ ist eine Produktion von BROADVIEW TV im
Auftrag des WDR (Redaktion: Thomas Kamp, Adrian Lehnigk, Monika Pohl,
Barbara Schmitz / Projektleitung: Christiane Hinz)

Die einzelnen Folgen und Sendedaten im WDR Fernsehen im Überblick:

09.08.2019 Wir sind Weltmeister – 1990 (Hugo Egon Balder)
16.08.2019 Hollywood in NRW – 1991 (Michael Kessler)
23.08.2019 Das Land bebt – 1992 (Reinhold Beckmann)
30.08.2019 Am Limit – 1993 (Esther Schweins)
06.09.2019 Auf dem Gipfel – 1994 (Thorsten Schorn)
13.09.2019 Liebe und andere Katastrophen – 1995 (Christian
Wunderlich)
20.09.2019 Zwischen Triumph und Trauer – 1996 (Manes Meckenstock)
27.09.2019 Griff nach den Sternen – 1997 (Sabine Heinrich)
04.10.2019 Mit Nussecken zum ESC – 1998 (Mariele Millowitsch)
11.10.2019 Countdown ins neue Jahrtausend – 1999 (Cordula Stratmann)

Fotos finden Sie unter ARD-Foto.de
Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.wdr.de

Pressekontakt:
Stefanie Schneck / Kathrin Hof
WDR Kommunikation
Telefon 0221 220 7125
stefanie.schneck@wdr.de / kathrin.hof@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 1. Juli 2019. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste