Unterwegs mit Hashtags – die weltweit erste #TravelBrag-Analyse von Hotels.com© (FOTO)

Abgelegt unter: Freizeit |


Unterwegs mit Hashtags – was Reisenden am Urlaubsort gefällt

Die weltweit erste – mithilfe von künstlicher Intelligenz
erstellte – #TravelBrag-Analyse von Hotels.com© zeigt die häufigsten
„Prahlereien“ von stolzen Reisenden in Social Media

– Hotels.com© veröffentlicht die weltweit erste
#TravelBrag-Analyse, eine innovative neue Methode um zu ermitteln,
worüber Reisende in Städten rund um den Globus in Social Media reden.
– Über 5 Millionen „Prahlereien“ durch Social-Media-Nennungen und
moderne KI-Technologie analysiert.
– In Berlin berichten stolze Reisende am wahrscheinlichsten über
das Ritz Carlton Hotel.
– Die kürzlich durchgeführte Studie „Mobile Travel Tracker“ von
Hotels.com zeigte, dass sechs Prozent der deutschen Befragten Social
Media als wichtige Quelle für Reiseinspirationen nutzen.

„Urlaubsprahlerei“ in Social-Media-Kanälen ist ein absoluter Hype
und derzeit ist kein Ende dieses Trends in Sicht. Das macht sich
Hotels.com© zunutze, um mithilfe von künstlicher Intelligenz (KI) die
weltweit erste #TravelBrag-Analyse durchzuführen. Diese Analyse
zeigt, welche Erwähnungen die Listen an Reisezielen rund um den
Globus anführen. Gut für all diejenigen, die sich Reiseinspiration in
den Social-Media-Kanälen holen.

Weltweit sind Reisende sehr kulturinteressiert: Sie schlendern
durch Museen (300.000 Erwähnungen), erliegen dem Charme der Altstadt
(170.000 Erwähnungen) und genießen den Sonnenschein (130.000
Erwähnungen). Und doch sind in den Erwähnungen auch schwimmende
Restaurants, Erotikmuseen und Nachtmärkten zu finden.

Mehr als fünf Millionen Erwähnungen von stolzen Reisenden weltweit
wurden von einem KI-Tool analysiert. Mithilfe einer Kombination aus
Tweet-Daten, die Links zu Instagram-Posts enthielten, und innovativer
KI-Technologie ermittelte und gruppierte das Tool die Arten von
Erwähnungen basierend auf Reisestichwörtern und Nennungen von
Reisezielen, um einen Überblick darüber zu erhalten, was Reisende
während ihres Urlaubs auf Social Media posten.

TOP 10 DER WELTWEITEN THEMEN

1. Museum
2. Rooftop Bar
3. Altstadt
4. Moderne Kunst
5. Oper
6. Sonnenschein
7. Olympische Spiele
8. Kathedrale
9. Galerie
10. Ballett

In Berlin sind das Ritz Carlton und Einkaufzentren die
Top-Erwähnungen von stolzen Reisenden.

TOP 5 DER THEMEN FÜR BERLIN

1. Ritz Carlton
2. Einkaufszentren
3. Moderne Kunst
4. Rooftop Bar
5. Olympische Spiele

In Berlin wurde laut der KI-Analyse mehr als 24.000 Mal das Ritz
Carlton in den Social Media Kanälen genannt, damit wurde es in rund
15 % der „Prahlereien“ genannt. Einkaufszentren und Moderne Kunst
folgten mit rund 8,67 % und 7,53 % der Erwähnungen.

Dieser Trend, dass Reisende ihre Urlaubserlebnisse posten,
erinnert an die Erkenntnisse der kürzlich durchgeführten Studie
„Mobile Travel Tracker*“, die zeigte, dass weltweit jeder sechste
Reisende vor seinem Urlaub Social Media durchsucht, um die Fotos zu
planen, die er machen wird – #inspo. Zudem verbringt der
durchschnittliche Urlauber mehr als 66 Minuten pro Tag auf Social
Media.

Während Reisende in ihren Social-Media-Posts natürlich über die
Touristenziele und das Kulturangebot reden, teilen mehr Leute denn je
ihre Food-Instagrams, Wetterdaten und Sportschnappschüsse.

#FoodPorn

Auf Instagram muss man meist nur einmal wischen, um #FoodPorn zu
sehen, und die Listen an Social-Media-Prahlereien wimmeln nur so von
kulinarischen Leckereien. Kuchen in Stockholm und Curry in Toronto
sind nur zwei Beispiele, ebenso wie Steak und Pizza in New York. Die
vielleicht größere Überraschung ist, dass Enchiladas sich als doppelt
so beliebt wie Moderne Kunst in Mexiko-Stadt erwiesen haben, dass
Eiscreme 10 % aller Erwähnungen in San Francisco ausmacht und das
schwimmende Restaurant Jumbo Kingdom in Hongkong mit mehr als 20.000
Erwähnungen den zweiten Platz in dem Ranking der asiatischen
Großstadt ausmacht.

Shoppen bis zum Umfallen

Shopping ist ein Muss für die meisten Reisenden. In Paris wird
mehr über die Rue Vieille du Temple, berühmt für ihre Boutiquen,
berichtet als über den Louvre! Zu den weiteren Top-Shoppingzielen
zählen Bal Harbour in Miami, das Einkaufszentrum Harbour City in
Hongkong, Vintage-Läden in Melbourne, und die elegante Modemarke
Cecilie Copenhagen hat es in die Top 10 in Kopenhagen geschafft.

Stolze Reisende bei Regen und bei Sonnenschein

Das Wetter ist Gesprächsthema Nummer eins bei Reisenden, und wenn
sie Sonne tanken, dann wollen sie damit angeben: Sonnenschein nimmt
Platz 6 in der weltweiten Liste der Prahlereien ein. Einige Städte
erleben an einem Tag alle vier Jahreszeiten. Zum Beispiel sprechen
Besucher von Vancouver über Sonne und Regen, die es damit beide in
die Top 10 schaffen. In Stockholm lieben Besucher hingegen den Schnee
(über 10.000 Erwähnungen), und der Schock, dass in London die Sonne
herauskommt, veranlasste fast 10.000 Reisende zu einer Erwähnung.

Fünf-Sterne-Luxus

Wenn Reisende in ein edles Luxushotel einchecken, dann wollen sie
natürlich, dass die Welt es erfährt. Das fantastische 5 Sterne-Hotel
Ritz Carlton in Berlin führt die Liste an Erwähnungen in der Stadt
an, ebenso wie auch in San Francisco. Das Four Seasons in Singapur
erwies sich ebenfalls als „prahlwürdig“, und das Park Hyatt erreichte
den ersten Platz in Seoul – höchstwahrscheinlich dank seines
atemberaubenden Pools auf der Dachterrasse.

Sportskanonen

Die Olympischen Spiele sind auf der ganzen Welt beliebt, und
Reisende strömen in Scharen zu den markanten Sportstätten ehemaliger
Gastgeberstädte, darunter Berlin, Sydney, Tokio, Rio, Barcelona,
Vancouver und Peking. In Australien war die Basketballmannschaft
Sydney Kings beliebter als die Hafenbrücke, und der Melbourne Cricket
Ground war Prahlthema Nummer eins der Stadt. In der Fußballhauptstadt
Barcelona ist es hingegen wenig verwunderlich, dass Lionel Messi es
in die Top 10 in Katalonien geschafft hat.

„Prahlen in Social Media ist zur Norm geworden – wenn man keine
soziale Anerkennung dafür bekommt, ist es nicht passiert!“, erklärt
Isabelle Pinson, Vizepräsidentin EMEA der Marke Hotels.com. „Nun, da
Reiseposts so häufig in Social Media zu finden sind, überprüfen
Deutsche, worüber andere prahlen, um sich Tipps für ihre nächste
Reise zu holen.

Diese #TravelBrag-Analyse zeigt, wie vielfältig Reisende sind.
Ganz gleich, ob es um Cocktails auf der Dachterrasse in Bangkok,
Camden Town in London oder das Mob-Museum in Vegas geht – Prahlen in
Social Media liegt voll im Trend.“

Beginnen Sie jetzt mit der Planung Ihres nächsten Abenteuers und
besuchen Sie den Hotels.com Blog, um die wichtigsten Erwähnungen in
mehr als 30 Reisezielen zu sehen. Für eine Auswahl von
Hunderttausenden Unterkünften weltweit laden Sie einfach die
Hotels.com-App herunter – prahlen leicht gemacht.

Über Hotels.com®

Hotels.com ist der richtige Ort, um nach einer Unterkunft zu
suchen. Wir lieben Reisen und wissen, dass Sie das auch tun. Deshalb
machen wir es sehr einfach, bei uns zu buchen. Mit Hunderttausenden
von Übernachtungsmöglichkeiten auf der ganzen Welt und 90 lokalen
Websites in 41 Sprachen bietet Hotels.com alles. Egal, ob Sie
luxuriös in Vegas übernachten wollen, Baumhäuser in Thailand oder
Villen in Venezuela suchen, es ist alles nur einen Klick entfernt.
Und mit unserem Hotels.com®Rewards- Treueprogramm sammeln Sie
kostenlose** Nächte während Sie schlafen und erhalten sofortige
Vergünstigungen wie Insiderpreise*** – was könnte besser sein? So
geht smartes Buchen. Mit über 25 Millionen echten Gästebewertungen
und einer App, die so einfach zu benutzen ist, dass sie mehr als 60
Millionen Mal heruntergeladen wurde, können Sie sicher sein, den
perfekten Ort für sich zu finden.

© 2018 Hotels.com, LP. Alle Rechte vorbehalten. Hotels.com und das
Hotels.com-Logo sind Handelsmarken von Hotels.com, LP. Alle anderen
Marken sind Eigentum des jeweiligen Inhabers.

Hinweise an die Herausgeber

Die analysierten Daten stammen aus dem Zeitraum zwischen Oktober
2017 und Januar 2018. Die Daten zeigen die Top-Stichwörter, mit denen
Social-Media-Nutzer je nach Land prahlen°. Dabei wird die Anzahl der
Nennungen dieser Stichwörter in Suchergebnissen ermittelt. Diese
Stichwörter werden anschließend ergänzt, indem innerhalb der
bestehenden Ergebnisse durch Natural Language Processing (NLP) nach
weiteren Stichwörtern gesucht wird. Natural Language Processing
(Maschinelle Sprachverarbeitung, NLP) ist ein Bereich der künstlichen
Intelligenz, der Computern dabei hilft, menschliche Sprache zu
verstehen, interpretieren und manipulieren.

° Wir definieren eine „Prahlerei“ als einen Tweet, der
reisebezogene Suchbegriffe, die Erwähnung eines Standorts und einen
Link zu Instagram enthält, was bedeutet, dass jemand ein Foto gemacht
und es mit einem Begleittext geteilt hat, der diese Stichwörter
enthält.

* Studie „Mobile Travel Tracker“ durchgeführt von One Poll im
November 2017. Die Daten basieren auf Antworten von 9.000 Befragten
in 30 Ländern.

** Bonusnächte sind exklusive Steuern und Gebühren. Der Wert der
Bonusnacht entspricht dem durchschnittlichen Übernachtungspreis der
10 zuvor gesammelten Übernachtungen. Die Allgemeinen
Geschäftsbedingungen finden Sie hier.

*** Insiderpreise stehen Hotels.com-App-Nutzern, Hotels.com®
Rewards-Mitgliedern und jedem, der Insiderpreise auf der Website
durch eine Anmeldung zum Hotels.com-Newsletter freischaltet, zur
Verfügung. Insiderpreise werden durch den „Dein Insiderpreis“-Banner
bei den Suchergebnissen angezeigt. Insiderpreise sind nur für
ausgewählte Hotels und ausgewählte Zeiträume verfügbar. Insiderpreise
sind Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Weitere Informationen, Bilder oder Interviewanfragen erhalten Sie von
der Hotels.com-Pressestelle:

Tabea Truntschka, Cohn & Wolfe Public Relations
E-Mail-Adresse: Tabea.Truntschka@cohnwolfe.com
Telefon: +49 40 – 80 80 16 – 113

Original-Content von: Hotels.com, L.P., übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 28. Februar 2018. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste