Vorreiter der Systemgastronomie: SGS Institut Fresenius und TÜV Rheinland bestätigen VAPIANO höchste Qualitätsstandards (FOTO)

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten Galerie,Vermischtes |



 


VAPIANO steht für Frische und Qualität und hat daher strengste
Richtlinien für sich definiert. Diese wurden ganz aktuell vom TÜV
Rheinland, einer unabhängigen und externen Institution bestätigt.
Bereits seit 2009 lässt VAPIANO alle Restaurants mehrfach im Jahr
durch das SGS INSTITUT FRESENIUS hinsichtlich seiner Hygienestandards
auditieren. Diese bereits durchgeführten Hygieneaudits, die deutlich
über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen, sind nun zusätzlich
vom TÜV Rheinland zertifiziert worden. Diese zusätzliche
Zertifizierung ist wegweisend für die Systemgastronomie. Damit belegt
TÜV Rheinland als zweite externe Instanz die von SGS INSTITUT
FRESENIUS und VAPIANO umgesetzten Qualitätsrichtlinien.

VAPIANO ist erfreut über die Anerkennung durch das SGS INSTITUT
FRESENIUS sowie des TÜV Rheinland: „Wir sind stolz und freuen uns
sehr, dass unsere Frische und das hohe Qualitätsbewusstsein bei
VAPIANO auch durch externe Institutionen anerkannt werden. Wir sind
das einzige Unternehmen in der Systemgastronomie, das diese
zusätzliche Zertifizierung der SGS INSTITUT FRESENIUS-Audits
implementiert hat,“ sagt ein Unternehmenssprecher. „Wir investieren
weiter und werden unsere Vorreiterrolle in Punkto Qualität und
Frische weiter ausbauen. Daher arbeiten wir darüber hinaus mit dem
SGS INSTITUT FRESENIUS an einem zusätzlichen Qualitäts-Gütesiegel für
VAPIANO. Dieses Siegel wird neue Standards in der Branche setzen:
Denn in Zukunft können Gäste bereits vor dem Betreten des Restaurants
erkennen, ob es sich um ein geprüftes Restaurant handelt, welches
vorab definierte Qualitätsstandards einhält.“

Die VAPIANO SE Restaurants werden seit 2009 dreimal im Jahr durch
unangekündigte Audits von speziell ausgebildeten Hygieneauditoren
anhand einer standardisierten Checkliste für lebensmittelrechtliche
Anforderungen überprüft. Dirk Lindemann, SGS INSTITUT FRESENIUS,
bestätigt: „Dieses freiwillige Kontrollsystem von VAPIANO, in das das
SGS INSTITUT FRESENIUS als unabhängiges Prüfinstitut eingebunden ist,
ist für den Gastronomie-Sektor keine Selbstverständlichkeit. Das
umfassende Prüfkonzept und die damit verbundenen Kontrollen durch uns
als unabhängige Dritte gehen zum Teil deutlich über gesetzliche
Anforderungen hinaus und bringen das hohe Qualitätsbewusstsein von
VAPIANO zum Ausdruck.“ Darüber hinaus hat VAPIANO am 16. Oktober
2015 nun zusätzlich das Zertifikat des TÜV Rheinland erhalten. Dieses
bestätigt, dass das interne Qualitätsmanagementkonzept von VAPIANO
als auch die von SGS INSTITUT FRESENIUS durchgeführten Hygieneaudits
sämtliche Anforderungen gemäß der Zertifizierungsrichtlinie ZDL Cert
01 erfüllen.

Auch im Bundesverband der Systemgastronomie (BdS) ist das
Engagement von VAPIANO in Bezug auf Qualitäts- und Hygienestandards
bekannt. Valerie Holsboer, Hauptgeschäftsführerin des BdS: „VAPIANO
war nach der Neuausrichtung des Verbandes die erste Marke, die der
BdS-Wertegemeinschaft beigetreten ist. VAPIANO zeichnet sich durch
hohe Qualitätsstandards aus. Die Zusammenarbeit mit dem unabhängigen
SGS INSTITUT FRESENIUS sowie die Zertifizierung der Prüfprozesse
durch den TÜV Rheinland sind ein gutes Beispiel für die konsequente
Umsetzung der eigenen Vorgaben. Diese Standards sind es, die die
Branche ausmachen.“

Über VAPIANO

Die gastronomische Lifestylemarke VAPIANO aus Deutschland
begründete 2002 mit ihrem innovativen „Fresh Casual Dining“-Konzept
eine neue Kategorie in der Systemgastronomie. Sie kombiniert Elemente
aus „Fast Casual“ und „Casual Dining“ und ermöglicht so den Gästen
einen hohen Grad an Selbstbestimmung. Qualität, Frische und
Transparenz sind die Basis des Restaurantkonzepts. VAPIANO verwendet
fast ausschließlich frische Zutaten. In jedem einzelnen VAPIANO
werden Pasta, Pizzateig, Soßen, Dressings sowie Dolci selbst
hergestellt, zum Teil sogar mitten im Gastraum in der gläsernen
Manifattura. Die Speisen werden direkt vor den Augen des Gastes in
der Showküche „à la minute“ zubereitet. Dies, gepaart mit einem
kosmopolitischen Ambiente, macht das Erfolgsrezept des Unternehmens
aus. Von Hamburg aus verbreitete sich das Erfolgskonzept schnell in
die ganze Welt. VAPIANO zählt aktuell über 161 Restaurants in 31
Ländern auf fünf Kontinenten. Weitere Informationen finden Sie auf
de.vapiano.com, facebook.com/vapiano und twitter.com/vapiano. Abdruck
honorarfrei, Belegexemplar erbeten.

Medienkontakt:

achtung! GmbH
Anna Glombitza-Oelsner
Straßenbahnring 3, 20251 Hamburg
Telefon: +49 40 450210-740
E-Mail: vapiano@achtung.de

Beitrag von auf 30. Oktober 2015. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten Galerie, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste