Warum ist das kleine Gambia im Herbst & Winter 2021/22 besonders empfehlenswert?

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


Die Camara Gardens Lodge ist eine herrliche private Luxusanlage in Banjul
 

Kombiniert mit einer durchgehend herzlichen Freundlichkeit der Menschen gibt das Land jedem Gambia-Reisenden ein sicheres Gefühl des Willkommenseins. Gambia s Bevölkerung ist vorwiegend muslimischen Glaubens. Christen sind in ihrer Relegionsausübung in diesem toleranten Land nicht benachteiligt, sie leben und friedlich mit den Muslimen im Einklang.

Attraktiv ist das Klima Gambias als Ganzjahresreiseziel

Die Bevölkerung des kleinsten Lands Afrikas ist wirklich herzlich und freundlich. Immer wieder wird ein Weißer gefragt „From where do you come from Sir?“ und wenn man dann antwortet, dass man aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt, hat man die Sympathien der Afrikaner sicher. Für uns war es spannend zu erfahren, wie die Gambianer im September 2021 ticken. Was denken die Menschen über die Corona Pandemie? Was erwarten die Menschen von der Zukunft?

….

Den Fragen gehen wir auf den Grund:

Viele Menschen aus Europa hat es nach Gambia verschlagen. Einer der Gründe ist die Toleranz der Menschen im Land, das ganzjährig angenehm warme Klima und auch die wunderschönen Atlantikstrände sowie als Besonderheit, der von der Artenvielfalt her unterschätzte Gambia-River mit einer Vielzahl an endemischen Pflanzen- und Tierarten.

Viele Europäer verfielen dem Zauber des Landes und der toleranten Bevölkerung und es zog sie nach Gambia. Manch ein tolles Projekt nahm hier seinen Lauf, wie auch das Beherbergungsprojekt

https://www.camaragardens.com/

So hat auch Denise aus London nach Jahren der Planung und Entwicklung ihrer im Jahre 2018 eine wunderbar ruhig gelegene Camara Garden Lodge mit vier herrlichen Wohneinheiten, inmitten eines herrlichen Gartens, aufgemacht. Von Anfang an lief diese sehr gut ausgestattete Lodge mit sehr gutem Erfolg und heute will ich herausfinden, warum Denise mit ihrer Camara Garden Lodge den richtigen Riecher hatte.

Die Camara Garden Lodge kann als eine ausserordentliche touristische Erfolgsstory bezeichnet werden. In ihrer aufregenden beruflichen Karriere als Vollbluthotelmanagerin hat es Denise geschafft, sich den Traum, die Camara Gardens Apartments Brufut zu gründen, erfüllt.

Bereits vor Jahren begann Denise, gemeinsam mit dem im Jahr 2010 verstorbenen Mann Brax, alles zu planen, sie kauften das großzügig angelegte Anwesen. Denise: „Es handelte sich um ein ein Stück Land voller Gräser und Pflanzen und wir machten das Beste daraus“. Trotz des Todes von Brax im Jahr 2010 unterstützten mich meine gambische und britische Familie und Freunde dabei, die schöne Lodge mit dem klangvollen Namen „Camara Gardens“ zu schaffen.

Auf dem Weg dorthin gab es einige Rückschläge, viele Kopfschmerzen, viel Spaß, Lachen und eine Menge Liebe füreinander und den Traum, den wir verwirklichen wollten.

Denise setzt fort: „Der Traum einer eigenen familiär geführten Ldoge wurde 2018 Wirklichkeit, als wir unsere Türen und Herzen für unsere Gäste öffneten. Wir waren aber nicht blauäugig, sondern haben alles im Detail geplant.“.

Denise setzt ihre Erläuterungen fort: „Ich habe über 20 Jahre lang in der ganzen Welt im Gastgewerbe und Tourismus gearbeitet. Ich komme aus dem Vereinigten Königreich und spreche Englisch und Französisch. Ich kam bereits 2004 nach Gambia, um als Managerin von Thomson (TUI UK) zu arbeiten. Ich habe mich in Gambia, meinen Mann, meine Familie und die gambische Bevölkerung verliebt. Nachdem ich Gambia in den letzten 15 Jahren viele Male besucht habe, bin ich 2018 endlich hierher gezogen, um meinen Traum zu verwirklichen! Bevor ich Camara Gardens eröffnete, arbeitete ich als Managerin für renommierte Reiseunternehmen in verschiedenen tropischen Stranddestinationen und Skigebieten. Ich bin sehr freundlich und verfüge über ein umfangreiches Wissen über die Tourismusbranche und all die wunderbaren Dinge, die man in Gambia sehen und tun kann.“

Als Reisejournalist darf ich nun Denise bitten, ihre Visionen einmal offenzulegen. Denn die „Camara Gardens Lodge“ hatte von Anfang an sehr gute Referenzen.

Oliver, www.bellacoola.de:
Denise, was schreiben Deine Gäste über Deine Lodge?

Denise, https://www.camaragardens.com/:
„Wir sind da wirklich sehr glücklich. Das wir offenbar den Geschmack unserer internationalen Gäste so gut getroffen haben. Wir haben vor allem jene Besucher bei uns, die die Ruhe und friedvolle Atmosphäre der Camara Gardens Lodge schätzen. Die den Pool nutzen wollen, um in Ruhe sich abzukühlen und sich zu sonnen. Die auch den Luxus einer gut ausgestatteten Europäischen Wohneinheit genießen möchten.“

Oliver:
„Darf ich Dich bitten, einmal die Meinungen Deiner Kunden zu zitieren?“

Denise:
„Ja, sehr gerne. Ich lese einmal vor…., for example Martin, he was an Austrian: Einer der besten Orte für einen Aufenthalt – sicher und geschützt mit Mitgliedern der Familie oder Mitarbeitern, die rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Sie haben auch Kontakte, um Reisende mit Transport etc. zu unterstützen. Wir hatten eine schöne Zeit mit Denise und ihrem Team. Wir werden wiederkommen. Oder eine andere schöne Referenz war geschrieben worden von Mariama: Der beste Ort für einen Aufenthalt! Erstaunlich toller Beherbergungsstil, sauber, freundliche Gastgeber, dies ist das zweite Mal, dass meine Familie blieb und sie liebte es, schöner Ort, um in für kurze oder lange bleiben . So zieht sich das zum Glück auch auf einschlägigen Webseiten durch die Bank positiv für uns. Wir nehmen das als Ansporn, immer weiter zu optimieren und zu feilen…“

Oliver:
„Was sind denn die Besonderheiten der Wohneinheiten?“

Denise:
„Jede Wohnung ist so konzipiert, dass Sie alle Annehmlichkeiten, die Sie brauchen, um dies Ihr Zuhause von zu Hause in Gambia zu machen.

Die Schlafzimmer verfügen über Betten in Hotelqualität mit zwei Einzelbetten oder Kingsize-Betten, superbequeme Matratzen, einen modernen Kleiderschrank und einen Schminktisch, Bettbezüge aus afrikanischem Stoff, Kissen und Vorhänge, die die Bettwäsche aus ägyptischer Baumwolle ergänzen. Die Klimaanlage wird Sie vor der tropischen Hitze bewahren. Die Badezimmer verfügen über große begehbare Duschen mit luxuriösen Körperduschen, die mit heißem Wasser aus der Solaranlage versorgt werden.

Die europäischen Küchen sind voll ausgestattet mit modernen Geräten wie Herd, Mikrowelle, Wasserkocher, Toaster, Kühlschrank usw. In den Schränken finden Sie alle Töpfe, Pfannen, Gläser und Schüsseln, die Sie für die Zubereitung und das Servieren Ihrer kulinarischen Köstlichkeiten benötigen. Für die Mahlzeiten im Freien steht ein Grill zur Verfügung. Das Wohn-/Esszimmer verfügt über ein großes bequemes Ledersofa, ein paar Sessel, einen Smart-Flachbildfernseher mit Telefonanschluss, einen Esstisch mit Stühlen und einen Ventilator. Jede Wohnung hat einen eigenen Balkon oder eine Terrasse mit Tisch und Stühlen, so dass Sie sich bei einem kühlen Getränk entspannen oder einfach nur dem Gesang der Vögel lauschen können.“

Oliver:
„Es ist wirklich eine hervorragende Wohlfühlatmosphäre, die Du hier in Banjul den anspruchsvollen Kunden und Gästen bietest. Ich bin sehr angetan und kann es nur bestätigen, hier ist eine Oase der Ruhe und ich genieße es sehr… Wie lange bleiben Deine Gäste denn im Durchschnitt, Denise?“

Denise:
„Danke schön Oliver. Mein Gäste buchen oft für drei, vier Nächte, dann finden sie es so toll und bitten um Verlängerung. Wenn etwas frei ist, dann klappt das auch. Aber da wir nur über vier Wohneinheiten in der Lodge verfügen, ist es gerade in der Hauptsaison oft knapp mit der Verfügbarkeit.“

Oliver:
Spannend. Lass uns abschliessend einmal über Corona sprechen. Wie hat sich das Jahr 2020 entwickelt und wie ist die Stimmung Deiner Familie und der Bevölkerung diesbezüglich eingestellt, Denise?“

Denise:
„2019 war sehr gut ausgelastet, fast 90% über das ganze Jahr. 2020 fing auch sehr gut an und .. wir wurden im März 2020 aus den fast 90% auf etwa 50% Auslastung zurückgeworfen. Da wir nur vier schöne Apartments haben, sind die auch mal schnell an die lokalen Besucher vermietet. So gesehen haben wir, vor allem verglichen mit anderen Lodges, die Coronakrise glimpflich überstanden. 2021 haben wir auf 55% Auslastung bis heute steigern können. Aber wir mussten die Investitionen in die Nachhaltigkeit reduzieren.

Unsere Solarenergiepläne mussten wir kappen, immerhin gewinnen wir Warmwasser mit Sonnenhilfe. Und viele Menschen leben von den Einnahmen der Camara Garden Lodge, wir bezahlen davon das Schulgeld und die Medizinische Versorgung einer grossen afrikanischen Gemeinschaft. So gesehen versorgen die Camara Garden Lodge mehr als 30 Personen und da wollen wir auch dranbleiben. Denn die Menschen in Gambia sind auf den Tourismus angewiesen. Bei uns sind die Besucher in sicheren Händen … , jede/r bekommt maximale Privatspäre.

Einen Einblick in unsere Lodge erlaube ich mir hier mitzugeben: https://www.youtube.com/watch?v=cWa7O732SpA …

Noch ein Wort zu meiner persoenlichen Einschätzung zu Covid-19. Das Thema spielt im Land kaum eine Rolle. Die Bevölkerung scheint sich da nicht von aus der Ruhe bringen zu lassen. Aber alle hoffen natürlich, dass die Touristen zurück zu uns finden werden…“

Oliver:
„Danke schön für die Einblicke hinter die Kulissen Deiner sehr empfehlenswerten Camara Garden Lodge. Für mich ideal für jene Urlauber, die selbst sich versorgen wollen und gerne kochen, dabei aber auch auf den gewohnten gehobenen Standard nicht verzichten wollen. Eine rundum gelungene Einrichtung, die durchaus den britischen und afrikanischen Stil in besonders gekonnter Art und weise vermischt. Viel Erfolg für Deine Mitarbeiter und grosse Familie und Deine Lodge.

Ein kleines Video ist hier zu sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=cWa7O732SpA

….“

Beitrag von auf 6. September 2021. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste