Weltneuheit: Kombi-Schnelltest für Covid-19 und Grippe

Abgelegt unter: Gesundheit,Vermischtes |


Der neue Kombi-Schnelltest für Covid-19 und Grippe
 

Mit der kalten Jahreszeit beginnt die Grippesaison. Gleichzeitig steigen die Zahlen der mit dem Coronavirus infizierten Menschen. Das Problem: Die Symptome beider Infektionserkrankungen ähneln sich sehr. Vor allem Fieber, Husten, Halsschmerzen und Müdigkeit können auftreten. Corona-Verdachtsfälle könnten somit eigentlich Grippe-Erkrankungen sein – oder umgekehrt.

„Nur mit einem Test kann ermittelt werden, ob jemand an Corona oder einer Grippe erkrankt ist – oder an beidem“, sagt Thomas Zander, Geschäftsführer der nal von minden GmbH. Das mittelständische Unternehmen hat jetzt einen Kombinations-Antigentest entwickelt: den NADAL® COVID-19-Antigen/Influenza-Kombitest.

Das Besondere an dem Test: Es ist nur eine einzige Probenentnahme notwendig, um beide Infektionskrankheiten nachzuweisen. Und das Ergebnis ist schon nach 15 Minuten da. Thomas Zander: „Die Unterscheidung von Corona und Grippe ist enorm wichtig, um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern und sich selbst sowie andere Menschen schneller und besser zu schützen. Für die Betroffenen ist es im Übrigen viel angenehmer, nur eine Probe abgeben zu müssen. Außerdem wissen sie dann innerhalb von nur 15 Minuten Bescheid. Die Labore werden entlastet, weil sie nicht unbegrenzt aufwendige Tests durchführen können. Immerhin infizieren sich nach Angaben des Robert-Koch-Instituts in Deutschland jedes Jahr zwischen fünf und 20 Prozent der Bevölkerung mit Grippeviren. Das wären Millionen Menschen, die man entsprechend testen müsste. Außerdem werden Kosten gespart, da der Kombitest weniger kostet als zwei einzelne Tests.“

Der NADAL® COVID-19-Antigen/Influenza-Kombitest kann direkt vor Ort durchgeführt werden. Ein Labor ist nicht notwendig. Für den Test wird ein Abstrich aus dem Mund- oder Nasenrachenraum durch medizinisches Fachpersonal durchgeführt. Wie bei einem Schwangerschaftstest ist das Ergebnis dann leicht ablesbar. „Der Test zeigt, ob man entweder mit Corona infiziert ist oder Influenza. Der Test zeigt ebenfalls an, ob man an beiden Infektionskrankheiten gleichzeitig erkrankt ist oder vielleicht sogar gar keiner. Denn es könnte sich hinter den Symptomen auch eine normale Erkältung verbergen“, erklärt Zander.

Als mögliche Einsatzgebiete des neuen Kombitests nennt Thomas Zander vor allem Alten- und Pflegeheime. Denn ältere Menschen sind besonders gefährdet. Auch in Krankenhäusern, zum Beispiel bei der schnellen Notaufnahme von Patienten, wäre der Kombitest sinnvoll. In Unternehmen könnte er ebenfalls eingesetzt werden, um Mitarbeiter mit unklaren Erkältungssymptomen zu testen.
Der neue Kombi-Antigentest weist spezifische virale Bestandteile direkt nach: Und zwar sogenannte Nukleoprotein-Antigene. Diese Eiweiße ummanteln das aus Ribonukleinsäure (RNA) bestehende Erbmaterial der Covid-19-Viren sowie der Influenzaviren Typ A und Typ B. (Typ A und B sind die zwei häufigsten Grippeviren). Zum Vergleich: Bei den im Labor eingesetzten PCR-Tests (PCR = Polymerase-Kettenreaktion) wird die virale RNA nachgewiesen.

Die nal von minden GmbH hat bereits Millionen Kombi-Antigentests produziert, die ab sofort verfügbar sind. Der Test ist bereits auf dem Markt zugelassen. Die Kosten liegen bei 15 Euro pro Kombi-Test. Der Test darf nur von medizinischem Fachpersonal durchgeführt werden.

Beitrag von auf 9. Oktober 2020. Abgelegt unter Gesundheit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste