Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee besucht H&E Bohrtechnik

Abgelegt unter: Haus & Garten |


Die Arbeit des spezialisierten Tiefbauunternehmens H&E Bohrtechnik ist auch in Zeiten von Corona entscheidend. Für die Verlegung wichtiger Leitungen, wie Trink- und Abwasserleitungen oder Glasfaserkabel bohrt das Unternehmen in großer Tiefe oder unterquert Gewässer und sensible Landschaften. Der Besuch von Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee war für das Unternehmen eine schöne Geste und Anerkennung der täglichen Arbeit.

“Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Thüringer Wirtschaftsminister bei uns auf der Baustelle begrüßen konnten”, sagt Geschäftsführer Thomas Heidler. “Das Interesse an unserer Arbeit bedeutet für uns Wertschätzung gerade auch in Zeiten, die durch die Corona-Krise nicht immer einfach sind.” Auf der Baustelle, die der Wirtschaftsminister besuchte, werden Bohrungen zur Verlegung von Trinkwasserleitungen durchgeführt. Auch andernorts bohrt H&E Bohrtechnik derzeit für das Errichten von wichtiger Infrastruktur durch Kommunen und Unternehmen.

Die besonderen Zeiten und der dadurch notwendige Mindestabstand sind auch auf dem Foto erkennbar. “Es war ein sehr nettes Gespräch. Auch wenn wir uns nicht, wie sonst üblich die Hände geben konnten”, resümierte Unternehmer Thomas Heidler.

Weitere Informationen zum Unternehmen, seinen Leistungen und Projekten gibt es online: www.hue-bohrtechnik.de

Beitrag von auf 20. April 2020. Abgelegt unter Haus & Garten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste