Zum Beschluss des Bayerischen Staatskabinetts am 6. Juli 2021 / Fachkommentar: Luftreinigung an Schulen – die richtige Entscheidung treffen

Abgelegt unter: Gesundheit |


Bayerns Ministerpräsident Markus Söder setzte in der heutigen Pressekonferenz ein sportliches Ziel: Zum neuen Schuljahr hin sollen alle Schulen in Bayern mit mobilen Luftreinigern ausgestattet werden. Die Experten auf dem Gebiet der Luftentkeimung begrüßen dieses große Vorhaben, um in Zeiten von Corona den Schülern einen möglichst sicheren Präsenzunterricht zu ermöglichen.

„Die Politik hat heute einen Meilenstein für den Alltag der Kinder gesetzt“, bekräftigen Kai Sannwald und Thorsten Lehmann, Gründer von Sunny Air Solutions (https://www.sunnyairsolutions.com/) und Experten auf dem Gebiet der Luftreinigung. Das Münchner Unternehmen berät seit Monaten herstellerunabhängig Firmen, medizinische Einrichtungen und den Einzelhandel in Sachen Luftreinigung.

„Nach diesem Beschluss heißt es nun, lösungsorientiert zu denken und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Der Markt ist sehr undurchsichtig durch verschiedene Luftreinigungsverfahren und Hersteller. Sowie leider auch teils durch Geräte, die nicht ihre versprochene Leistung bringen und damit keinen oder unzureichenden Schutz bieten. Eine überstürzte Handlung führt daher aktuell nur zur Fehlinvestition in Geräte, die am Ende auch noch ein falsches Sicherheitsgefühl vermitteln“, so Thorsten Lehmann.

„Jetzt ist der Zeitpunkt, an dem die Politik gemeinsam mit Luftreinigungs-Experten genau hinsehen sollte, um eine effektive Virenfreiheit in Klassenzimmern zu schaffen. Zügig, aber ohne zu hetzen“, ergänzt Kai Sannwald. „Im Dschungel der Anbieter braucht es Experten mit Knowhow, die herstellerunabhängige Lösungen für die Grundsatzfragen der Luftreinigung oder -entkeimung bieten. Aerosol-Messungen machen wissenschaftlich messbar, welche Lösung wirklich funktioniert. So gibt es neben wartungsintensiven HEPA-Geräten beispielsweise auch UV-C Luftreiniger, die bislang noch nicht in der Politik Beachtung fanden. Auch sie wären für Schulen und Kitas in vielen Fällen sicher passend.“

Damit stimmen die Experten der Aussage von Gemeindetagspräsident Uwe Brandl zu, dass noch viele Fragen rund um die Technik zu klären seien und eine reine Beschaffung, nur um den Anschaffungs-Willen zu bedienen, nicht zielführend ist. Denn effektive Luftreiniger minimieren die Gefahr der Ansteckung durch Viren generell – nicht nur durch Coronaviren. Luftentkeimung und Luftreinigung werden somit nicht nur aktuell, sondern auch künftig eine wichtige Rolle in Schulen spielen. „Die große Investition in Bayern wird daher zur langfristigen und sehr sinnvollen Investition in die Gesundheit der Schüler“, bekräftigen Kai Sannwald und Thorsten Lehmann von Sunny Air Solutions.

Bilderdownload: Ein Bild der beiden Geschäftsführer steht unter https://we.tl/t-qMqIJdkRVn zum Download bereit (v.l.n.r.: Thorsten Lehmann, Kai Sannwald)

Pressekontakt:

Thorsten Lehmann
Geschäftsführender Gesellschafter
Sunny Air Solutions GmbH
Paul-Gerhardt-Allee 42
81245 München
Tel. +49 (0)89 82 99 33 80
info@sunnyairsolutions.com
https://www.sunnyairsolutions.com/

Katrin Engelniederhammer | Antje Annika Singer
Wilde & Partner Communications GmbH
Tel. +49 (0)89 17 91 90 – 43
katrin.engelniederhammer@wilde.de
www.wilde.de

Original-Content von: Sunny Air Solutions, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 6. Juli 2021. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste