3sat zeigt deutsch-israelischen Dokumentarfilmüber einen Jungen aus Gaza, der in israelischem Krankenhaus aufwächst (FOTO)

Abgelegt unter: Gesundheit,Vermischtes |



 


Montag, 24. September 2018, 22.25 Uhr
Free-TV-Premiere

Der sechsjährige Muhi, Sohn eines Hamas-Aktivisten, leidet an
einer Immunkrankheit und wird deshalb dauerhaft in ein israelisches
Krankenhaus verlegt, wo er nur von seinem Großvater begleitet
aufwächst. 3sat zeigt den Dokumentarfilm „Muhi – Über alle Grenzen“
(Israel/Deutschland 2017) am Montag, 24. September 2018, um 22.25 Uhr
als Free-TV-Premiere in der „Dokumentarfilmzeit“.

Muhi ist ein fröhliches Kind, und er liebt seinen Opa, der stets
bei ihm ist. Doch Muhi leidet an einer seltenen Autoimmunerkrankung,
die im Gaza-Streifen nicht behandelt werden kann. Als er zwei Jahre
alt war, mussten ihm Füße und Hände amputiert werden, und er lebt nun
in einem israelischen Krankenhaus. Mittlerweile helfen ihm Prothesen,
seinen Bewegungsdrang zu stillen. Sein Großvater hat sich neben ihm
im Hospital eingerichtet. Muhis Vater durfte nicht nach Israel
einreisen. Er verurteilt nach wie vor den Staat, in dem sein Sohn am
Leben erhalten wird. Auch seine Mutter und Geschwister sieht Muhi
selten. Doch obwohl Muhis Aktionsradius eingeschränkt ist, richtet er
sich wie selbstverständlich in seinem Leben ein und schafft es, mit
seinem Mut und seiner Heiterkeit die Grenzen, die ihn einschränken,
zu überwinden.

„Muhi – Über alle Grenzen“ fängt die Unauflösbarkeit einer
individuellen Tragödie vor dem Hintergrund des politischen
Dauerdramas im Nahen Osten ein und ist der erste Dokumentarfilm von
Rina Castelnuovo-Hollander und Tamir Elterman. Der Film gewann unter
anderem eine Goldene Taube beim 60. Internationalen Leipziger
Festival für Dokumentar- und Animationsfilm im vergangenen Jahr.

Der Dokumentarfilm als Video-Stream im 3sat-Pressetreff:
https://ly.zdf.de/Sl3Q/

Ansprechpartnerin: Claudia Hustedt, Telefon: 06131 – 70-15952;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/dokumentarfilmzeit

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:
Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 19. September 2018. Abgelegt unter Gesundheit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste