Ab ins Paradies – Ein außergewöhnlicher Jugendroman

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Zu Beginn des Buches stiehlt der Erzähler, Fabian, die Urne mit der Asche seines Großvaters und ersetzt diese mit einer mit Sand gefüllten Keksdose. Seiner Ansicht nach sollte der Tod kein solch isolierter Teil des Lebens sein. Menschen sollten den Tod als Teil der Welt akzeptieren und nicht ausschließen wie eine ansteckende Seuche, vor der man sich fernhalten muss. Doch obwohl er solch eine Einstellung hat, hat ihn der Tod seines Opas mit voller Wucht getroffen. Er musste sogar vom Arzt eine Beruhigungsspritze erhalten. Doch wie kam es dazu, dass er nach der Verbrennung und Beerdigung seines Opas auf einmal die Idee hat, seine Urne stehlen zu wollen?

Die Antwort finden die Leser des Romans „Ab ins Paradies“ von Tobias Elsäßer bevor sich der Erzähler auf eine Reise der etwas anderen Art macht. Er trifft dabei auf das Alice, die ihm behilflich ist. Doch auch Alice ist nicht ohne Grund zu diesem Zeitpunkt unterwegs. Es beginnt ein Roadtrip der besonderen Art, wobei Themen wie Tod und das Erwachsen werden auf anspruchsvolle Weise behandelt werden.

„Ab ins Paradies“ von Tobias Elsäßer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-09599-1 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Beitrag von auf 24. November 2020. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste