Aus dem Sattel in die Sole

Abgelegt unter: Freizeit |


Bielefeld (nrw-tn). Radeln und relaxen können Besucher des Teutoburger Waldes. Drei neue Arrangements verbinden diese beiden Urlaubsaktivitäten über verschiedene Strecken, je nach gewählter Route sind unterschiedliche Schwerpunkte möglich. „Von Sole bis Senne“ führt vom Osnabrücker Bäderdreieck hinunter in die Senne nach Rietberg und über Hövelhof und Bielefeld wieder zurück. „Von Teuto bis Weser“ leitet seine Gäste von Bad Salzuflen über Extertal, Rinteln, Vlotho und Bad Oeynhausen zurück zum Startort.

Die Route „Vom Hermannsdenkmal ins Moor“ verbindet Detmold mit der Käsehauptstadt Nieheim und führt durch die zwei klassischen Heilbäder Bad Driburg und Bad Lippspringe nach Bad Meinberg zurück. Die Etappen bei diesem eher anspruchsvollen Rundkurs sind 29, 41, 51 und 16 Kilometer lang. Die Pauschale dazu umfasst vier Übernachtungen mit Frühstück, Kartenmaterial und Tipps sowie einen Überraschungsrucksack mit Souvenirs von der Radtour. Sie kostet ab 182 Euro pro Person im Doppelzimmer und kann bei der Tourist Information Lippe Detmold gebucht werden, Telefon: 05231/9773278. Extras wie der Eintritt in die Salzgrotte oder Massagen in der Driburg Therme sind zusätzlich buchbar.

Weitere Infos zum Wellness-Radfahren allgemein sowie zu den anderen Pauschalen gibt es beim Teutoburger Wald Tourismus unter der Telefonnummer 0521/9673325 sowie im Netz.

Internet: www.teuto50plus.de

Pressekontakt: Teutoburger Wald Tourismus OstWestfalenLippe Marketing GmbH, Ina Bohlken, Telefon: 0521/96733-25, Fax: 0521/96733-19, E-Mail: i.bohlken@teuto50plus.de

Beitrag von auf 27. April 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste