CannTrust erhält Genehmigung von Health Canada für Phase 2-Expansion

Abgelegt unter: Gesundheit |


CannTrust Holdings Inc.
(“CannTrust” oder das “Unternehmen”) (TSX: TRST) (NYSE: CTST) freut
sich bekanntzugeben, dass die von Health Canada erteilte und den
Bestimmungen für Cannabis entsprechende Anbau- und
Verarbeitungsgenehmigung nun auch die verbliebenen 20 % der Phase
2-Expansion umfasst. Die Gesamtfläche des sich in Pelham, Ontario,
befindlichen unternehmenseigenen Perpetual Harvest-Gewächshauses
beträgt 450.000 Quadratfuß und ist nun vollständig lizenziert.

“Wir waren stets zuversichtlich, dass unsere Vorgehensweisen
Regulierungsstandards nicht nur erfüllen, sondern sogar übertreffen
würden, eine Annahme, die nun von unseren Aufsichtsbehörden erneut
bestätigt wurde”, so Chief Executive Officer Peter Aceto. “Diese
Genehmigung befähigt CannTrust dazu, seinen Plan umzusetzen, durch
das Perpetual Harvest-Gewächshaus eine Jahresgesamtkapazität von
50.000 kg zu erwirtschaften und weiterhin kostenwirksam prämierte
Produkte anbieten zu können.”

CannTrusts erwarteter Produktionsverlauf ist wie folgt:

– Die verbleibenden 20 % der Phase 2-Expansion sollen voraussichtlich
bis zum Ende des zweiten Quartals 2019 ihre volle Kapazität
erreicht haben.
– Unter dem Vorbehalt der Bewilligung von Health Canada geht das
Unternehmen davon aus, Anpflanzungen im Rahmen des zuvor
angekündigten Freilanderwerbs von 81 Acres im 2. Quartal 2019
vorzunehmen und wird 2019 voraussichtlich einen Ertrag von ca.
1.000 kg pro Acre erwirtschaften. Die aus dieser Ernte
resultierende Gesamtproduktion für 2019 soll sich auf ca. 75.000 kg
belaufen.
– Mit zusätzlichem Land, das im Rahmen einer Absichtserklärung
erwartungsgemäß in naher Zukunft sichergestellt werden soll, wird
sich aus dem Freilandanbaubetrieb des Unternehmens in der zweiten
Jahreshälfte 2020 voraussichtlich eine Ertragsmenge von 100.000 kg
bis 200.000 kg ergeben. Die aus dem Freilandanbau enstehenden
Erzeugnisse werden vordergründig für die Extraktionsverfahren jener
Produkte verwendet, die unserer Annahme zufolge im Rahmen
vorgeschlagener Regulierungen für zusätzliche Cannabisprodukte
zugelassen werden. Dies umfasst essbare und zu inhalierende
Extraktionsprodukte.
– Durch die Phase 3-Expansion des Perpetual Harvest-Gewächshauses des
Unternehmens sollen zu Beginn der zweiten Jahreshälfte 2020
zusätzliche 50.000 kg erwirtschaftet werden. Phase 3 bietet im
Vergleich zu Phase 1 und 2 Produktivitäts- und
Automatisierungsoptimierungen. Auch die aus der Phase 3-Expansion
resultierenden Erzeugnisse stehen unter dem Vorbehalt einer
Genehmigung von Health Canada.
– CannTrusts vereinte Anbauarbeiten sollen in der zweiten
Jahreshälfte 2020 eine Jahresgesamtkapazität von 200.000 bis
300.000 kg erwirtschaften.

Informationen zu CannTrust

CannTrust ist ein staatlich regulierter, lizenzierter Produzent
von Medizinalhanf und Freizeit-Cannabis in Kanada und wurde im Rahmen
der Canadian Cannabis Awards 2018 zum “Lizenzierten
Spitzenproduzenten des Jahres” (“Top Licensed Producer of the Year”)
ernannt. CannTrust, gegründet von Apothekern, bereichert die
Cannabis-Branche durch über 40 Jahre Erfahrung in der Pharmaindustrie
und im Gesundheitswesen und versorgt über 69.000 medizinische
Patienten mit seinen getrockneten, Extrakt- und Kapselprodukten. Das
Unternehmen betreibt aktuell seine 450.000 Quadratfuß große Niagara
Perpetual Harvest Facility in Pelham, Ontario, und hat die
Genehmigung für den Bau einer weiteren 390.000 Quadratfuß großen
Anlage in Pelham erhalten. Das Produktportfolio von CannTrust wird in
dem 60.000 Quadratfuß großen Herstellungs-Kompetenzzentrum in
Vaughan, Ontario, aufbereitet und verpackt. Darüber hinaus erwarb das
Unternehmen 81 Acre Land in British Columbia und geht davon aus,
insgesamt weitere 200 Acre, die für extraktionsbasierte Produkte
genutzt werden sollen, für einen kostenwirksamen Freilandanbau
sicherzustellen.

CannTrust entwickelt Nanotechnologie für die Entwicklung neuer
Produkte in den Medizinalhanf-, Freizeit-, Schönheits-, Wellness- und
Haustiermärkten. Das Unternehmen hat sich durch eine strategische
Partnerschaft mit Cannatrek Ltd. in Australien und STENOCARE in
Dänemark internationale Präsenz verschafft. Darüber hinaus konnte
das Unternehmen Partnerschaften mit der Breakthru Beverage Group
durch Kindred Canada für die Freizeitdistribution in Kanada aufbauen.
CannTrust widmet sich der Forschung und Innovation durch
Partnerschaften mit der McMaster University in Ontario und der Gold
Coast University in Australien, die eingerichtet wurden, um zum
wachsenden Umfang evidenzbasierter Forschung zum Gebrauch und der
Wirksamkeit von Cannabis beizutragen.

Bitte besuchen Sie für weitere Informationen www.canntrust.ca.

Zukunftsorientierte Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält “zukunftsgerichtete Informationen”
gemäß den kanadischen Wertpapiergesetzen und “zukunftsgerichtete
Aussagen” im Sinne des United States Private Securities Litigation
Reform Act von 1995 sowie weiterer gültiger Safe Harbor Laws der
Vereinigten Staaten. Derartige Aussagen basieren auf CannTrusts
derzeitigen internen Erwartungen, Einschätzungen, Prognosen, Annahmen
und Überzeugungen sowie Ansichten zukünftiger Ereignisse.
Zukunftsgerichtete Informationen sind durch den Gebrauch
zukunftsgerichteter Terminologie wie z. B. “glauben”, “erwarten”,
“möglicherweise”, “könnte”, “wird”, “sollte”, “beabsichtigen”,
“antizipieren”, “potentiell”, “vorgeschlagen”, “schätzungsweise” und
ähnliche Wörter, einschließlich der Verneinungen und
grammatikalischer Abwandlungen davon, bzw. durch Aussagen über
gewisse Ereignisse oder Umstände, die geschehen bzw. eintreten
“könnten”, “würden” oder “werden”, sowie durch Diskussion von
Strategien erkennbar.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten
Informationen und Aussagen basieren auf den Erwartungen,
Einschätzungen, Prognosen, Annahmen und Ansichten zukünftiger
Ereignisse, die von der Geschäftsführung unter den jeweiligen
Umständen als angemessen erachtet werden. Zu den zukunftsgerichteten
Informationen und Aussagen zählen: Health Canadas Genehmigung für das
vom Unternehmen geplante Freiland-Züchtungsvorhaben sowie für die
Phase 3-Expansion des Perpetual Harvest-Gewächshauses; der
voraussichtliche zeitliche Ablauf und die Auswirkungen solcher
Betriebsaktivitäten; Ernteschätzungen bezüglich der Anbauarbeiten des
Unternehmens; Pläne, Erwartungen, Meinungen, Prognosen,
Hochrechnungen, Zielsetzungen, Führung oder weitere Aussagen, bei
denen es sich nicht um Tatbestände handelt. Zukunftsgerichtete
Informationen und Aussagen beinhalten zwangsläufig bekannte und
unbekannte Risiken, einschließlich, jedoch ohne Beschränkung auf
Risiken in Verbindung mit behördlichen Genehmigungen; Ernteausfall;
Risiken in Bezug auf allgemeine wirtschaftliche Bedingungen;
unerwünschte Branchenereignisse, Verlust von Märkten; zukünftige
rechtliche und behördliche Entwicklungen in Kanada, den Vereinigten
Staaten und andernorts; der kanadischen Medizinalhanf-Branche im
Allgemeinen sowie CannTrusts Fähigkeit zur Implementierung seiner
Geschäftsstrategien.

Sämtliche zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen beziehen
sich ausschließlich auf den Zeitpunkt, zu dem sie vermittelt wurden,
und, sofern gesetzlich nicht vorgeschrieben, verpflichtet CannTrust
sich nicht zur Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter
Informationen bzw. Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger
Ereignisse oder anderer Gründe. Neue Faktoren können von Zeit zu Zeit
zutage treten und CannTrust ist es nicht möglich, all diese Faktoren
vorherzusagen. Mit Blick auf diese zukunftsgerichteten Informationen
und Aussagen sollten Leser die Risikofaktoren und andere Warnhinweise
in CannTrusts Jahresbericht (“Annual Information Form”) vom 28. März
2019 (AIF) berücksichtigen, der bei den zuständigen kanadischen
Wertpapieraufsichtsbehörden auf SEDAR unter www.sedar.com sowie als
Anlage zu CannTrusts Form 40-F Registrierungserklärung gemäß des
United States Securities Exchange Act von 1934 in seiner geltenden
Form bei der United States Securities and Exchange Commission auf
EDGAR unter www.sec.goveingereicht wurde. Die im AIF vermerkten
Risikofaktoren sowie andere Faktoren könnten dazu führen, dass die
tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen
abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen bzw. Aussagen
beschrieben sind.

TSX und NYSE übernehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit
bzw. Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Copyright © 2019 CannTrust Holdings Inc.

Zwecks Interviewvereinbarung wenden Sie sich bitte an:
Medienarbeit: Sybil Eastman, Tel.: +1-888-677-1477,
media@canntrust.ca; Investorenbeziehungen: Marc Charbin,
+1-416-467-5229, investor@canntrust.ca

Original-Content von: CannTrust Holdings Inc., übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 8. April 2019. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste