Daniel Aminati ist Markenbotschafter von Gym Aesthetics

Abgelegt unter: Mode & Lifestyle |


Daniel Aminati mit Steffan Effenberg bei Schlag den Star
 

Gym Aesthetics durch Botschafter Aminati jetzt sogar bei „Schlag den Star“

Erst „Bed’n’Breakfast“, dann Fernsehmoderator und nun als Botschafter, für die junge Marke „Gym Aesthetics“ (GA), in der Sportmodeindustrie. Überraschend ist diese Mitteilung vor allem deswegen, weil Daniel Aminati GAs erster Vertragspartner ist, der nicht direkt aus der Kraftsportszene kommt. Dennoch besteht kein Zweifel bei Gründer und Geschäftsführer Philipp Deslandes, dass die Person Daniel Aminati gut ins Konzept von Gym Aesthetics passt.

Auf der FIBO den Grundstein gelegt

Wie jeden April fand auch in diesem Jahr die Branchenmesse FIBO in Köln statt. Moderiert wurde das Event, auf Seiten von Gym Aesthetics, von Daniel Aminati. Der Deutsch-Ghanaer übernahm die Vorstellung der neuen HiTeX Kollektion, einer Reihe von Funktionskleidung. Die Präsentation der Kleidung hinterließ Eindruck. Die Identifikation des sportbegeisterten Entertainers mit Marke und Produkt gefiel Deslandes.
Daniel Aminati und Gym Aesthetics sind mittlerweile seit 4 Wochen Partner. Der Zeitpunkt ist optimal, denn seit kurzem ist auch der Moderator in der Fitnessbranche tätig. Aminati promotet aktuell sein Fitnessprogramm „Mach dich krass“, wodurch bereits ein gewisser Kontakt zum fitnessaffinen Publikum vorhanden ist.

GA auf großer Bühne

Beim bekannten TV-Event „Schlag den Star“ stand der neue GA-Botschafter der Fußballlegende Steffan Effenberg gegenüber. Im rot-schwarzen „Stringerback“ Shirt setzte er sich gegen den „Tiger“ durch und zeigte seine Siegermentalität.
Über die Zukunft der Zusammenarbeit entscheidet das nächste halbe Jahr. Beide Seiten vollen intensiv kooperieren entscheiden, wie es in Zukunft weiter geht.

Aminati sticht hervor

Zeichnete sich das Label Gym Aesthetics bisher durch Youtube Größen wie Inscope21 oder Katrin Edda aus, ist nun Aminati ein Testimonial aus einer ganz anderen Sparte. Bis lang galt der Fokus den Kraftsportlern, wie z.B. Eike Wiemken, Ben Sattinger, oder auf internationaler Ebene Anton Antipov. Letzterer wird dieses Jahr in der Men’s Physique Klasse beim Großevent Mr. Olympia in Las Vegas antreten. Das Gesicht der Streetwear-Kollektion SHRDD, ist die Brasilianerin Larissa Reis. Auch sie ist eine erfahrene Größe im Bodybuilding Geschäft.
Seit 2013 arbeiten die beiden ehemaligen Ingenieure Philipp Deslandes und Aleksandar Duric gemeinsam an ihrem Start-Up, und das junge Modelabel entwickelt sich schnell: Neben mittlerweile über 250.000 Fans auf den Social Media Kanälen Instagram (www.instagram.com/gymaesthetics) und Facebook (www.facebook.de/gymaesthetics) und einer neuen Kollektion mit rund 70.000 Teilen produzieren sie auch noch das Streetwear-Label „SHRDD“, welches im Herbst 2015 ebenfalls mit einer neuen Kollektion im Online Shop auf www.gymaesthetics.de zu finden sein wird.
Daniel Aminati ist vor allem begeistert von der Funktionskleidung von Gym Aesthetics. Diese nutzt vor allem Hightech-Fasern, die auf molekularebene den Schweiß abtransportieren und kantige Nähte sowie eingearbeitete Netze, die einen muskulösen Körperbau betonen.

www.gymaesthetics.de

Beitrag von auf 27. August 2015. Abgelegt unter Mode & Lifestyle. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste