Die Corona-Tragödie – Eine soziale Odyssee

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Wie sieht das Leben während der Pandemie aus und wie wird es nach der Pandemie aussehen? Was richten Ausgangssperren, Isolation und Infektion mit unserem Geist an? Verursachen sie seelische Narben wie es ein schwerer Autounfall oder der Verlust eines geliebten Menschen tun? Können diese Narben verheilen oder begleiten sie uns ab diesem Zeitpunkt? Wie sieht es mit der Programmierung unseres Verhaltens aus? Programmiert die Pandemie unser Gehirn um? Welchen Einfluss hat Angst auf unser jetziges und zukünftiges Verhalten?

Julian Siebert hat sich “Die Corona-Tragödie” diesen Fragen gestellt und sie aus dem Fundus seines Wissens und seiner Erfahrung heraus beantwortet. Der Inhalt des Buches beschäftigt sich mit dem Neuanfang nach COVID-19 und der veränderten Geisteseinstellung der Gesellschaft. Das Buch kann den Lesern den Spiegel vorhalten, wie auch ihr Bewusstsein schärfen und sie auf das vorbereiten, was in den nächsten Monaten auf uns alle zukommen könnte.

“Die Corona-Tragödie” von Julian Siebert ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-06048-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Beitrag von auf 29. Mai 2020. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste