Eike Schmidt, Malte Boecker und Yvette Mutumba & Julia Grosse sind in der Kategorie als „Europäische*r Kulturmanager*in des Jahres 2020“ nominiert – Leoluca Orlando wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


In der Kategorie „Europäische*r Kulturmanager*in des Jahres 2020“ sind nominiert:

Eike Schmidt (Museumsdirektor der Uffizien in Florenz)

Der 1968 in Freiburg im Breisgau geborene Kunsthistoriker Eike Schmidt ist seit 2015 Museumsdirektor der Uffizien in Florenz. Er studierte Moderne und Mittelalterliche Kunst an der Universität Heidelberg. Für seine Dissertation verbrachte er in den 1990ern mehrere Jahre in Bologna und Florenz, wo er zur Elfenbeinsammlung der Medici im 16. und 17. Jahrhundert forschte. Von 1994 bis 2001 wirkte er am Deutschen Kunsthistorischen Institut in Florenz. Danach arbeitete Eike Schmidt bis 2015 in amerikanischen Museen: 2001 bis 2006 an der National Gallery of Art in Washington, 2006 bis 2008 am Getty Museum in Los Angeles, 2009 bis 2015 im Minneapolis Institute of Arts. 2008/09 leitete Schmidt die Abteilung für europäische Plastik bei Sotheby’s, London.

Malte Boecker (Direktor und geschäftsführender Vorstand des Vereins Beethoven-Haus Bonn, künstlerischer Geschäftsführer von BTHVN2020)

Seit 2012 ist Malte Boecker Direktor und geschäftsführender Vorstand des Vereins Beethoven-Haus Bonn. Unter seiner Leitung wurde der Freundeskreis des Beethoven-Hauses implementiert, zusätzliche Spenden und Zuwendungen in Höhe von insgesamt 12,8 Mio. Euro eingeworben, das Beethoven-Haus als An-Institut der Friedrich-Wilhelms-Universität anerkannt, die Publikums-Ausstellung BEETHOVEN Welt.Bürger.Musik realisiert, die Präsidenten und Leiter der Kammermusikfeste Tabea Zimmermann und Daniel Hope gewonnen und die konzeptionelle wie organisatorische Vorbereitung und Umsetzung des Beethoven Jubiläums durchgeführt. Malte Boecker hat die traditionsreiche und zum Europäischen Kulturerbe zählende Einrichtung Beethoven-Haus innerhalb von acht Jahren grundlegend transformiert, international ausgerichtet und zukunftsfähig aufgestellt.
Yvette Mutumba und Julia Grosse (Kuratorinnen und Herausgeberinnen C& und C& AL)
Die von Yvette Mutumba und Julia Grosse gegründeten Plattformen Contemporary And Magazine (C&) (2013) und Contemporary And América Latina (C& AL) (2018) sind einzigartig in ihrer Gestaltung von on- und offline Projekten. Dabei gelingt es den zwei Afro-Deutschen Kunsthistorikerinnen Yvette Mutumba und Julia Grosse hochkomplexe Inhalte zeitgenössischer Kunstproduktionen aus Afrika, Südamerika und seiner globalen Diaspora durch lokale Schreiber*innen zugänglich zu gestalten. C& ist eine wegweisende, globale Marke mit Leser*innen in 170 Ländern.

Leoluca Orlando (Bürgermeister von Palermo) – Life Achievement Award

Leoluca Orlando ist Bürgermeister von Palermo und Mitglied des sizilianischen, italianischen und europäischen Parlaments, erhält durch sein Wirken als Politiker, aber auch als Kulturmanager, der mit kühnen Kulturinitiativen der Mafia und dem Rassismus die Stirn bietet den Lifetime Achievement Award. Als Impulsgeber hat er mit einzigartigen urbanen Projekten eine Renaissance der Stadtkultur in Palermo ins Leben gerufen und mit ambitionierten Programmen die Rettung der heruntergekommenen Quartiere in die Wege geleitet. Orlando hat einen großen Anteil an der Wiedergeburt der Cita di bella arti, der italienischen Kulturhauptstadt und dem sicheren Hafen für Migrant*innen. In der Kategorie „Europäischer Kulturmanager des Jahres 2020“ wird er mit einem Lifetime Achievement Award geehrt.

Der Preisträger der Kategorie „Europäische*r Kulturmanager*in des Jahres 2020“ wird auf der Kulturmarken-Gala „Night of Cultural Brands“ am 26. November 2020 im Nikolaisaal Potsdam bekanntgegeben und mit der AURICA geehrt, einer 23 Zentimeter hohen, gewachsten Bronzestatue. AURICA, ein rumänischer Mädchenname, der die Goldene meint, trägt alles in sich, was so begehrenswert ist: Aura, Aurum und Heureka. Die Skulptur steht darüber hinaus für die Exzellenz, Attraktivität und Vielfalt des europäischen Kulturmarktes und versinnbildlicht die wertvolle Vermittlungsarbeit der europäischen Kulturanbieter und das herausragende Engagement europäischer Kulturförderer.

Zu den Preisträgern in der Kategorie „Europäische*r Kulturmanager*in des Jahres“ der letzten Jahre gehören unter anderem Dieter Kosslick – Direktor Berlinale, Amelie Deuflhard – Intendantin Kampnagel Hamburg, Prof. Gereon Sievernich – Direktor des Martin-Gropius-Baus, Frances Morris – Direktorin der Tate Modern, Jürgen Flimm – Intendant der Staatsoper Berlin, Dr. Thomas Girst – Leiter internationales Kulturengagement der BMW Group, Hedy Graber – Leiterin der Direktion Kultur und Soziales beim Migros-Genossenschafts-Bund, André Schmitz – Kulturstaatssekretär a.D., Hedwig Fijen, Direktorin der Nomadenbiennale Menifesta, und Udo Kittelmann – Direktor der Nationalgalerie.

Zu den weiteren Kategorien des Europäischen Kulturmarken-Awards gehören: die „Europäische Trendmarke des Jahres 2020“, „Europäische*r Kulturinvestor*in des Jahres 2020“, „Europäisches Bildungsprogramm des Jahres 2020“, „Europäische Kulturmarke des Jahres 2020“, „Europäische Kulturtourismusregion des Jahres 2020“, „Europäischer Preis für Stadtkultur 2020“ sowie erstmalig ausgeschriebene „Europäische Preis für Nachhaltigkeit im Kulturbetrieb 2020“.

Der Europäische Kulturmarken-Award wird gefördert durch das Land Brandenburg, die Landeshauptstadt Potsdam und der Hoffbauer-Stiftung als Preisstifterin sowie von den Premiumpartner*innen SAP, RSM, Bayer Kultur, Kulturplakatierung, Arnold Group, ARTE Magazin, Der Tagesspiegel und die Deutsche Welle TV. Darüber hinaus unterstützen 50 weitere Partner*innen Europas avanciertesten Kulturpreis. Dazu gehören Deutsche Post DHL, Der Tagesspiegel AVL Cultural Foundation und der bcsd – Bundesvereinigung für City- und Stadtmarketing. Initiator des Europäischen Kulturmarken-Awards ist die Causales – Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring.

Beitrag von auf 29. September 2020. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste