Ein „Gutjahr-Urlaub“ für Leib und Seele

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


Köstliches Essen (Hotel Gutjahr)
 

„Im Urlaub muss es immer um das leibliche, geistige und seelische Wohl gehen“, ist sich Hotelchef Markus Gutjahr sicher. Darum legt man im Aktiv- und Wellnesshotel in Abtenau den Schwerpunkt auf Kulinarik, Wellness, Bewegung und die Naturschätze des Salzburger Landes.
Der beste Einstand in den Urlaubstag ist das herzhafte Frühstück im lichtdurchfluteten Wintergarten des Aktiv- und Wellnesshotels Gutjahr****S. Das Küchenteam um Hotelchefin Barbara Gutjahr und Sohn Markus legt besonders viel Wert auf frische und regionale Zutaten. Ihr Vitalfrühstücks-Buffet wartet deshalb auch regelmäßig mit neuen Verlockungen auf: die große Bio-Ecke, die Teebar, die Auswahl an Eierspeisen, hausgemachten Marmeladen, Aufstrichen und Gebäck wird auf allen Bewertungsportalen als „exzellent“ hervorgehoben. Danach kann ein Tag voller Naturgenüsse zwischen Tennengebirge, Gosaukamm und Dachstein erst so richtig starten. Rund um den malerischen Ort Abtenau spannt sich ein 300 Kilometer langes und bestens markiertes Wegenetz für jede Bergschuhgröße. Mountainbiker haben im Lammertal 20 MTB-Trails vor dem Lenker, hinauf auf Almen, zu klaren Bergseen und Kraftplätzen. Und 20 bewirtschaftete Almhütten laden zum Boxenstopp: die idyllische Gutjahr-Alm etwa, die nur rund eine Stunde zu Fuß vom Hotel entfernt im ursprünglichen Landschaftsschutzgebiet Egelsee liegt.

Von der Frischluft ins warme Wasser

Im großen Spa- und Wellnessbereich des Gutjahr folgt die Nachbereitung des Tages unter der Tennengauer Sonne. In der warmen Pool-Area mit Blick auf den Sternenhimmel aus Swarovski-Kristallen werden die Füße wunderbar leicht. An der persönlichen Wohlfühltemperatur dreht man in der Bergsteiger-Sauna, in den Dampfbädern und in der Luis-Trenker-Wärmekabine. Junior-Chefin Cornelia Gutjahr ist Masseurin und Kosmetikerin und weiß noch ein paar Methoden, wie man Dampf aus dem Alltag und reines Wohlbefinden reinbringt: Mit einer Ganzkörper-Stempelmassage, Shiatsu, Hot Stones oder Lomi Lomi Nui. Unter die Haut gehen auch die Gesichtsbehandlungen, Bäder, Peelings und Körper-Treatments, die von dem professionellen Team angeboten werden. Zum Rundum-Entspannen verlocken die Relaxliegen im wohlig duftenden Ruheraum.

Sinnliche Genüsse aus der Gutjahr-Küche

Zum Tagesabschluss kommen im Hotel Gutjahr wieder Hotelchefin Barbara Gutjahr und ihr Sohn Markus zum Zug. Das allabendliche Fünf-Gänge-Menü mit Wahlmöglichkeit zwischen drei Hauptgerichten sowie großem Salatbuffet zählt zu den kulinarischen Highlights im Aktiv- und Wellnesshotel Gutjahr. Das Team versteht sich auf eine kreative Fusionsküche, die den Salzburger Rezeptschatz und österreichische Mehlspeisküche, leichte moderne Küche und internationale Delikatessen unter einen Deckel bringt. Tipp: Der Tennengau ist eine österreichische GenussRegion für Almkäse und Berglamm. Wenn diese Köstlichkeiten auf der Gutjahr-Speisekarte stehen, sollte man unbedingt davon probieren. Dazu passt auch einer der ausgezeichneten österreichischen Weine, welche in Hausherrn Markus Gutjahrs Keller lagern. www.gutjahr.at

Almsommer-Pauschale – Aktiv- und Wellnesshotel Gutjahr****S
Leistungen: 3 x Ü /HP inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet und Abendmenü, 3 Wellness-Verwöhntage, 1 Wanderlunchpaket, Leihbademantel für die Zeit des Aufenthalts, Benützung der Bäder-, Wellness- und Vitallandschaft mit Erlebnis-Hallenbad, Saunalandschaft und Fitnessraum, 1 klassische Gesichtsbehandlung oder Rücken-Stempelmassage, 1 Give-Away – Preis p. P.: ab 299 Euro
3.513 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Beitrag von auf 20. März 2020. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste