FDA genehmigt COMIRNATY®, den ersten von der Behörde zugelassenen COVID-19-Impfstoff und den ersten in den USA zugelassenen Markennamen für einen Impfstoff gegen COVID-19

Abgelegt unter: Gesundheit |


Der Markenname COMIRNATY® wurde in Zusammenarbeit mit Brand Institute entwickelt, einer in Miami ansässigen Namensagentur, die weltweit führend in der Entwicklung von Namen für die Pharma- und Gesundheitsbranche ist.

Brand Institute (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3269024-1&h=1574388374&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3269024-1%26h%3D4025607896%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.brandinstitute.com%252F%26a%3DBrand%2BInstitute&a=Brand+Institute) ist stolz darauf zu vermelden, dass die Agentur bei der Namensgebung des von der FDA zugelassenen Impfstoffs gegen COVID-19 von Pfizer und BioNTech, COMIRNATY® (koe mir na tee), beteiligt war. Der Name wurde erstmals im Dezember 2020 von der Schweizer Aufsichtsbehörde Swissmedic und bald darauf von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) publik gemacht. Der Markenname wurde unter anderem von Behörden in Japan und Australien zugelassen.

In einer gemeinsamen Pressemitteilung, die am 21. Dezember 2020 nach der Zulassung des Impfstoffs durch die EMA veröffentlicht wurde, erklärten BioNTech und Pfizer: „Der Impfstoff wird in der EU unter dem Markennamen COMIRNATY® vermarktet, der eine Kombination der Begriffe COVID-19, mRNA, Community und Immunität darstellt, um die erste Zulassung eines Boten-RNA (mRNA)-Impfstoffs hervorzuheben, sowie die gemeinsamen globalen Anstrengungen, die diese Leistung mit beispielloser Strenge und Effizienz und unter Berücksichtigung der Sicherheit während dieser globalen Pandemie möglich gemacht haben.“

„Das gesamte Team von Brand Institute und von Drug Safety Institute gratuliert Pfizer und BioNTech zur FDA-Zulassung von COMIRNATY®“, sagte James L. Dettore, Chairman und CEO von Brand Institute. „Diese Zulassung ist ein entscheidender Schritt im Kampf gegen COVID-19 und vermittelt der Öffentlichkeit, dass die hohen Standards der Behörde bezüglich Wirksamkeit und Sicherheit erfüllt wurden.“

Die Zulassung eines Arzneimittels oder einer Impfstoffmarke durch die FDA ist auch ein wichtiger Schritt zur Entwicklung einer globalen Marke.

„Die Entwicklung eines globalen Markennamens ist ein zunehmend schwieriges Unterfangen, da die globalen Gesundheitsbehörden eine intensive Prüfung der vorgeschlagenen Medikamentennamen durchführen, um Medikationsfehler zu minimieren und die Sicherheit der Patienten zu gewährleisten“, sagte Dettore „Wir fühlen uns geehrt, einen Namen entwickelt zu haben, der die Anforderungen der globalen Gesundheitsbehörden, einschließlich der FDA, für die Zulassung erfüllt.“

Der Freiname (INN) des COVID-19-Impfstoffs, Tozinameran (toe zi na mer an), wurde ebenfalls von Brand Institute und seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaft, Drug Safety Institute (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3269024-1&h=751679602&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3269024-1%26h%3D559295151%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.brandinstitute.com%252Fdsi%252Fdsi.html%26a%3DDrug%2BSafety%2BInstitute&a=Drug+Safety+Institute), entwickelt.

Informationen zu Brand Institute und unsere hundertprozentige Tochtergesellschaft, Drug Safety Institute

Brand Institute ist weltweit führend in der Entwicklung von Namen in der Pharmaindustrie und im Gesundheitswesen mit einem Portfolio von über 3.500 vermarkteten Namen im Gesundheitswesen und fast 1.000 Kunden. Das Unternehmen ist Jahr für Jahr Partner bei über 75 % der weltweiten Zulassungen von pharmazeutischen Marken und Freinamen. Drug Safety Institute beschäftigt ehemalige, für die Namensgebung verantwortliche Regulierungsbeamten globaler staatlicher Gesundheitsbehörden, darunter der FDA, der EMA, Health Canada, der American Medical Association (AMA) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Diese Regulierungsexperten haben die Richtlinien zur Namensprüfung in der jeweiligen Behörde mitverfasst, wobei viele von ihnen letztendlich für die Genehmigung (oder Ablehnung) von Markennamenanträgen verantwortlich waren. Diese Fachleute, die jetzt für ein privates Unternehmen arbeiten, bieten den Kunden des Brand Institute branchenführende Beratung in Bezug auf die Sicherheit von Medikamentennamen (d.h. die Vermeidung von Medikationsfehlern), Verpackung und Kennzeichnung.

Pressekontakt:

Scott Piergrossi
Präsident, Creative
spiergrossi@brandinstitute.com
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1392055/brand_institute_Logo.jpg

Original-Content von: Brand Institute, Inc., übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 25. August 2021. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste