Hörbuch-Tipp: “Das flüssige Land” von Raphaela Edelbauer – Spannendes und wortgewandtes Literatur-Debüt aus Österreich

Abgelegt unter: Freizeit,Literatur,Vermischtes |



 

Anmoderationsvorschlag:

Es gibt sie zum Glück immer wieder, die Sternstunden der Literatur, in denen ein
absoluter Newcomer einen Erstling vorlegt, der einschlägt wie eine Bombe. Der
Österreicherin Raphaela Edelbauer ist ein solcher Coup gelungen: Mit “Das
flüssige Land” legte sie einen Roman der Extraklasse vor – mit einer grotesken
Storyline, viel schwarzem Humor und toll gezeichneten Charakteren überzeugte sie
Leser und Kritiker gleichermaßen – und jetzt gibt es das Ganze auch als
Hörfassung. Oliver Heinze mit dem Audible-Hörbuch-Tipp der Woche.

Sprecher: Die Wiener Physikerin Ruth lebt ein eintöniges und vor allem
eigenbrötlerisches Leben zwischen Vorlesungen und Forschung. Doch eines Tages
ändert sich alles.

O-Ton 1 (Das flüssige Land, 34 Sek): In den frühen Morgenstunden des 21.
September 2007 verschüttete ich rund 200 ml Kaffee über meinem penetrant
klingelnden Handy, das mich, von einer unterdrückten Nummer zutiefst
erschüttert, so plötzlich zum Abheben aufforderte, dass ich keine Zeit hatte,
die Tasse abzustellen. Am Apparat war ein Polizist: Und ohne die Umschweife
einer ausführlichen Begrüßung hatte er mir mitgeteilt, dass meine Eltern
vergangene Nacht bei einem Autounfall ums Leben gekommen waren.

Sprecher: Ruths Eltern sollen in Groß-Einland – ihrem Heimatort – begraben
werden. Allerdings war Ruth in ihrem ganzen Leben noch nicht dort, auch haben
ihre Eltern nur sehr wenig von ihrer Heimat gesprochen. Als sie – nach einer
äußerst komplizierten Anreise -endlich dort ankommt, gerät sie an einen ziemlich
sturen Nachtwächter.

O-Ton 2 (Das flüssige Land, 21 Sek): “Sehen Sie, es ist nun einmal Vorschrift,
dass man einen Meldeschein braucht, um als Tourist ein Zimmer in einer Pension
zu bekommen. Sie können es versuchen, aber man wird Ihnen dasselbe sagen wie
ich. Das ist eine Frage von Regulierungen.” “Aber das kann doch kein Gesetz
sein. Wer hat das festgelegt?” “Die Gräfin”, sagte er endlich.

Sprecher: Wie sich herausstellt, ist die Gräfin die Chefin in dem kleinen Ort
und hat die Einwohner fest im Griff. Es dauert nicht lange, bis sie auch Ruth zu
sich zitiert.

O-Ton 3 (Das flüssige Land, 14 Sek.): “Ich sage Ihnen, wie es ist, ich hätte
Arbeit für sie. Vielleicht haben Sie schon gehört, dass wir hier gewisse
Probleme haben mit Erosionen.” Erst jetzt, im elektrischen Licht, sah ich, dass
ihre hohe Stirn unterm gewaltsamen Scheitel schweißnass war.

Sprecher: Bei den angesprochenen Erosionen handelt es sich um ein riesiges Loch
unter dem Dorf, das die Bewohner in den Abgrund zu reißen droht. Der komplette
Hügel, auf dem Groß-Einland gebaut wurde, ist hohl. Jetzt soll die Physikerin
Ruth statische Berechnungen anstellen, um das Problem zu lösen. Denn bislang
fällt den Bewohnern nichts anderes ein, als das Loch mit Beton aufzufüllen.

O-Ton 4 (Das flüssige Land, 10 Sek): “Wir müssen diese Woche fünftausend Kilo
ins Loch schütten, sonst hängt der Marktplatz bis März einen Meter tiefer. Nach
dem Regen letzte Woche ist alles um dreißig Zentimeter abgesunken.”

Sprecher: Das unbeherrschbare Loch und die alles bestimmende Gräfin bringen Ruth
immer wieder an ihre Grenzen. Und doch taucht sie – gegen den erklärten Willen
der Einwohner – immer weiter in die Geschichte des Dorfes und dessen Abgründe
ein.

Abmoderationsvorschlag:

Es geht also um die großen Themen der Geschichte, aber auch um die Frage, wie
mit ihnen und anderen Unwägbarkeiten des Lebens umgegangen wird. Das spannende
und gleichzeitig schwarzhumorige Literatur-Debüt “Das flüssige Land” von
Raphaela Edelbauer gibt es ab sofort auch als ungekürzte Hörbuch-Fassung nur bei
Audible – und weitere Infos dazu unter www.audible.de/ep/hoerbuch-tipp.

Pressekontakt:

Audible GmbH
Silvia Jonas
Tel.: 030-310 191 132
Mail: silvia.jonas@audible.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/56459/4540792
OTS: Audible GmbH

Original-Content von: Audible GmbH, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 9. März 2020. Abgelegt unter Freizeit, Literatur, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste