Kickboxen – der Super Fett Killer

Abgelegt unter: Fitness & Bewegung,Vermischtes |



 

Hier kannst du dich richtig auspowern. Insbesondere die Muskeln in Beinen und Armen werden bei dem Ganzkörpertraining gestärkt und nebenbei Beweglichkeit und koordinative Fähigkeiten verbessert. Eine Stunde Kickboxen verbrennt bis zu 800 kcal, also mehr als doppelt so viel wie eine Stunde Joggen.
Zudem wählen Männer und Frauen Kickboxen oft, um Selbstvertrauen zu steigern und sich im Notfall selbst verteidigen zu können!

Kickboxen (auch Kickboxing) ist eine Kampfsportart, bei der das Schlagen mit Füßen und Händen wie bei den Kampfsportarten (Karate oder Taekwondo) mit konventionellem Boxen verbunden wird. Kickboxen als Wettkampfdisziplin geht auf das Jahr 1974 zurück, es hieß damals „All Style Karate“, „Sport-Karate“ oder „Contact-Karate“. Obwohl Kickboxen ein moderner, abendländischer Kampfsport ist, weisen Training und Wettkampf viele Ähnlichkeiten mit dem traditionellen Boxen, Savate und Muay Thai auf. Obwohl Kickboxing eine Wettkampfdisziplin ist, eignet es sich auch hervoragend um sich im Ernstfall selbst zu schützen. Zudem ist es ein hervoragendes Workout bei dem der ganze Köper gestärkt, die Kordination verbessert, die Ausdauer gesteigert und die Beweglichkeit gefördert werden.

Beitrag von auf 14. Juli 2020. Abgelegt unter Fitness & Bewegung, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste