Sommerfest beim Handwerkerverein Kastel

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Am vergangenen Sonntag feierte der Handwerkerverein aus Kastel sein traditionelles Sommerfest am Castellum. Wegen den aktuellen gesetzlichen Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie wurde der Austragungsort des Festes vom „Mäusekeller“ an das nur 150 m entfernte „Castellum“ verlegt. Eine kleine Änderung, die durchaus zu verschmerzen war.
Aber ein Handwerkerfest ohne das Mettlacher Abtei-Bräu und ohne die Saarländische Bierkönigin Bianca ist genauso wenig vorstellbar, „wie das Saarland ohne Lyoner“. Diese Tradition besteht schon seit 2007 und so freut man sich gleichermaßen auf Bianca und das naturbelassene, ungefilterte, BIO Märzenbier der unabhängigen Privatbrauerei aus Mettlach. Bianca repräsentiert die Bierkultur des Saarlands und hat nach über 12 Jahren im Amt viel zu erzählen. Daher war die Freude auf ein Wiedersehen nach dem wegen Corona ausgefallenen Handwerkerfest im letzten Jahr umso größer.
Das diesjährige Handwerkerfest sollte etwas Besonderes werden und begann mit einem Gottesdienst, der von Kaplan Tristan Häcker gestaltet wurde. Der gebürtige Überherrner ist mit Mitgliedern des Handwerkervereins befreundet und so war auch eine Anreise aus seiner Wirkstätte Luxemburg für ihn eine Selbstverständlichkeit. Gesanglich begleitet vom Kirchenchor war der Gottesdienst mit Kräutersegnung eine Veranstaltung der besonderen Art.
Zu einem herausragenden Erlebnis wurde dieses Fest auch durch die aufgearbeitete Außenanlage des ehemaligen Kindergartengeländes gegenüber dem Castellum. Mitglieder des Handwerkervereins hatten den Platz mit unermüdlichem Einsatz in eine Fest-Oase verwandelt: ein geräumiges Zelt unter schattenspendenden Bäumen, Hüpfburg für die Kinder, musikalische Unterstützung durch die Pfarrkapelle Kastel, Vereinsmitglied „Matz“, sowie Matthias und Jürgen Frank. Unter anderem war auch der Landrat des Landkreises St. Wendel, Herr Udo Recktenwald anwesend, der die Jubilar-Ehrungen in Vertretung des Handwerkspräsidenten vornahm. Zahlreiche Mitglieder umliegender Handwerker- bzw. Gewerbevereine zählten ebenso zu den Besuchern, wie Radfahrer und Wanderer aus den umliegenden Ortschaften. Traumhaftes Wetter und ein hinsichtlich der Corona-Bestimmungen perfekt organisiertes Fest machten das Handwerkerfest zu einem rundum gelungenen Event.

Beitrag von auf 19. August 2021. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste