Tipps zum Vertikutieren Ihres Rasens

Abgelegt unter: Haus & Garten |


Das Geheimnis eines schönen Rasens ist die regelmäßige Pflege. Zu den wesentlichen Aufgaben gehört das Vertikutieren, das darin besteht, Einschnitte in den Boden zu machen, um das Verfilzen des Rasens zu verhindern.

Warum den Rasen vertikutieren?
Mit den neuen phytosanitären Vorschriften und dem Verbot von synthetischen Chemikalien wird das Vertikutieren zu einem immer wichtigeren Schritt bei der Rasenpflege. Der Vertikutierer, im speziellen Handbuch, ist ein vorteilhafter, nachhaltiger und ökologischer Ersatz, um dem Rasen seine volle Kraft und Schönheit zurückzugeben.

Die Alterung des Rasens
Mit der Zeit altert und befleckt der Rasen, Moos und Pflanzenreste vermischen sich und bilden einen kompakten und wasserdichten Teppich, der Filz oder Stroh genannt wird.

Die Entwicklung dieses Filz wird durch schlechte Drainage, zu kompakter Boden, übermäßige Bodenversauerung, Regen oder sogar Trampeln begünstigt.

Wählen Sie Ihren Vertikutierer
Der Markt für Vertikutierer ist ein Dschungel, gefüllt mit Hunderten von verschiedenen Modellen aller Größen, aller Marken, aller Formen, aller Farben und natürlich für jedes Budget. Nicht immer leicht zu navigieren.

Alle Vertikutierer auf dem Markt sind unterschiedlich konstruiert, mit unterschiedlichen Motoren, unterschiedlichen Arbeitsbreiten und Optionen aller Art. Jeder von ihnen wird für die Verwendung auf bestimmten Oberflächen empfohlen, die besser zu respektieren sind. Das Bearbeiten von Flächen, die viel größer sind als die vom Hersteller empfohlenen, bedeutet, das Risiko einzugehen, dass eine Maschine größere Belastungen aushalten muss, für die sie nicht ausgelegt ist.

Dies kann daher den Vertikutierer und seinen Motor beschädigen, oder sogar unbrauchbar machen.

Und es ist wichtig, eine Budgetspanne festzulegen, die Ihnen konsistent und akzeptabel erscheint. Dies wird Ihnen bei Ihren Recherchen eine beträchtliche Zeitersparnis bringen. Das Angebote und die Preise sind so breit gefächert, dass es wichtig ist, sich auf Maschinen zu konzentrieren, die dem Budget entsprechen, welches Sie bereit sind, in einen Vertikutierer zu investieren.

Verwendung eines Vertikutierers
Die Benutzung des Vertikutierers ist in den meisten Fällen relativ intuitiv und einfach. Es ist jedoch wichtig, bestimmte Regeln einzuhalten.

Zum Beispiel ist die Häufigkeit der Nutzung wichtig. Ich empfehle eine halbjährliche Nutzung, d.h. nur zweimal im Jahr, was nicht mit dem Rasenmähen verglichen werden kann, das in einigen Gebieten und auf bestimmten Rasenflächen bis zu einmal pro Woche durchgeführt werden kann.

Der Vertikutierer bearbeitet den Boden jedoch in der Tiefe, so dass er weniger häufig eingesetzt werden sollte. Ich rate Ihnen, im zeitigen Frühjahr, wenn die Sonne zurückkehrt, und im Spätherbst einen weiteren Durchgang zu machen, um Ihren Boden für den kommenden Winter vorzubereiten.

Welche Art von Vertikutierer ist zu verwenden?
Es gibt 3 Haupttypen von Rasenvertikutierern: manuell, elektrisch oder benzinbetrieben. Die Wahl wird hauptsächlich von der Fläche Ihres Rasens abhängen:

– Der manuelle Vertikutierer eignet sich für kleinste Rasenflächen bis ca. 100 m2.

– Der Elektro-Vertikutierer ist mit einem elektrischen Kabel an das Stromnetz angeschlossen. Er ist für Flächen bis zu 500 m2 geeignet.

– Der benzinbetriebene Vertikutierer läuft mit Benzin. Autonomer und leistungsfähiger, ist er für große Rasenflächen mit einer Fläche von mehr als 500 m2 vorgesehen

Ein weiterer Ratschlag für das Vertikutierern: Meiner Meinung nach ist es manchmal besser, am Anfang ein wenig mehr in den Erwerb eines Qualitätsprodukts zu investieren, das Ihren Bedürfnissen entspricht, als sich sofort auf gute Produkte zu stürzen.

Beitrag von auf 19. Juni 2020. Abgelegt unter Haus & Garten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste