Tux-Finkenberg hebt das Skiglück bis zur Geforenen Wand

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


Junge Frau am Olperer (TVB Tux-Finkenberg)
 

Pulverschnee von Oktober bis Mai und bestens präparierte Pisten, soweit das Auge reicht: In Tux-Finkenberg mit dem majestätischen Hintertuxer Gletscher am Talschluss „kristallisiert“ sich ab Oktober ein Winter mit absoluter Schneegarantie heraus.

Wer von einem Winter mit Schneegarantie träumt, kann das im Zillertaler Seitental Tux-Finkenberg in die Realität umsetzen. In einem der schönsten Alpenhochtälern Tirols liegt die Vielfalt des Winters zwischen 850 und 3.250 Metern. Der Hintertuxer Gletscher am Talschluss ist das einzige Ganzjahresskigebiet in Österreich. Er bringt 365 Tage im Jahr Ski- und Snowboardspaß auf die Brettln – und ein atemberaubendes Gipfelmeer von der Panoramaterrasse vor die Linse. Zwischen Penkenjoch und dem Hintertuxer Gletscher gilt es, fünf Skiberge mit 202 Pistenkilometern und 66 modernen Liftanlagen zu erobern. Die Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000 setzt das alles auf eine Karte. Ab zwei Skitagen verlängert man mit dem Zillertaler Superskipass automatisch auf 530 Pistenkilometer und 180 Liftanlagen im gesamten Zillertal.

100 Prozent Schnee – 100 Prozent Fun

Zwei Drittel der Pistenfläche in der Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000 sind beschneibar, darunter auch die Talabfahrten nach Tux-Vorderlanersbach, Tux-Lanersbach und Hintertux. Im 15 Kilometer langen Tal pendeln Gratis-Skibusse, was den Einstieg in die Skiregion der Superlative ganz easy macht. Sobald alle Anlagen der Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000 geöffnet sind, treffen sich Konditionsasse an der Talstation der neuen 10er-Gondelbahn Finkenberg I. Von dort startet die Gletscherrunde vom Penkenjoch über das Skigebiet Rastkogel zur Eggalm und zum Hintertuxer Gletscher. Zusammen macht das 15.000 Höhenmeter und 60 Abfahrtskilometer an einem einzigen Skitag. Zwischendurch flippen sich Schnee-Artisten aller Größen über die zwei Funslopes am Sommerberg und am Rastkogel oder kehren für einen Boxenstopp auf der Lattenalm, dem Spannagelhaus und der Granatalm am Penkenjoch ein. Und es geht noch mehr: Insgesamt gibt es in der Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000 über 30 Skihütten und Restaurants, für die es sich lohnt, abzuschwingen. Nachdem sich auch die Bahnen und Lifte eingebremst haben, wird in den Après-Ski- und Partylokalen im Tal gefeiert. Der Nightliner begleitet Partytiger sicher und bequem zwischen Hintertux und Finkenberg durch die Nacht. www.tux.at

2.437 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Beitrag von auf 6. August 2019. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste