Vitaminreiches Essen macht schlau – Auch im Alter können Vitalstoffe geistige Fitness fördern

Abgelegt unter: Ernährung |


Eine gesunde Ernährung ist der Schlüssel zu Gesundheit und Fitness. Daran kann es überhaupt keinen Zweifel geben. So haben Studien aus den USA und anderen Teilen der Welt gezeigt, dass regelmäßiger Verzehr von Obst, Gemüse und Vollkornprodukten die Chance auf ein längeres Leben erhöhen. Aber nicht nur das. Auch auf die geistige Leistungsfähig hat die Qualität des Essens Einfluss. So gibt es zwischenzeitlich viele Studienbelege dafür, dass gutes, vitaminreiches, ausgewogenes Essen schlau macht. Auch wird diese Feststellung durch Forschungsarbeiten mit Schülern bestätigt. Je gesünder sich die Jugendlichen ernährten, umso besser waren die schulischen Leistungen. Gilt dieser erfreuliche Zusammenhang nur bei jungen Menschen und lässt er sich auch durch den ergänzenden Verzehr von Mikronährstoffen erzielen?
Mikronährstoffe fördern geistige Leistungsfähigkeit
Der positive Zusammenhang zwischen gesunder Ernährung und geistiger Leistungsfähigkeit ist altersunabhängig. Es lohnt sich also in jedem Alter die geistige Leistungsfähigkeit durch gesundes Essen zu fördern. Auch der Verzehr von Vitaminen und anderen Mikronährstoffen macht sich positiv bemerkbar. Das zeigen mehrere Studien, in denen der Zusammenhang zwischen Verzehr von Vitaminen und geistiger Leistungsfähigkeit, Lebenserwartung oder Gesundheit im Alter untersucht wurde. Die Ergebnisse der Studien zeigen immer in die gleiche Richtung: Je besser die Versorgung mit Vitaminen, desto größer die Fitness und Gesundheit im Alter und desto geringer der Abfall der geistigen Leistungsfähigkeit. Eine gute gesunde Ernährung und die ergänzende Einnahme von Vitaminen scheinen am besten die altersbedingte Abnahme der Leistungsfähigkeit zu verzögern und so eine gute Anti-Aging Maßnahme zu sein. Diese Studien sind ein weiterer Beleg dafür, dass Fitness, speziell die geistige Fitness im Alter mit relativ einfachen Mitteln effektiv und kostengünstig erreichbar sind. Den Beweis dafür hatten Forscher der Weltgesundheitsorganisation (WHO) aus Kanada bereits vor einigen Jahren angetreten. Sie konnten zeigen, dass die Gedächtnisleistung durch gezielte Einnahme bestimmter Antioxidantien verbesserbar ist. Ältere Menschen, die ein Jahr lang einen Cocktail aus bestimmten Vitaminen und anderen Mikronährstoffen verzehrten, zeigten eine deutlich bessere geistige Leistungsfähigkeit als solche, die das nicht taten. Auch ihre Gesundheit war besser. Die Forscher schlossen daraus, dass durch die gezielte Einnahme von 18 speziellen Mikronährstoffen der Eintritt der Alzheimer Demenz verzögert werden könnte und die geistige Fitness erhalten bleiben kann. Auf Basis dieser zukunftsweisenden Forschungsergebnisse steht ein Präparat mit dem Namen MemoVitum zur Verfügung, das genau die von den amerikanischen Forschern eingesetzten 18 Antioxidantien enthält. Es wird zur ernährungsphysiologischen Vorbeugung von altersbedingten Gedächtnisstörungen empfohlen. Wegen der sinnvollen längerfristigen Anwendung des Präparates stehen kostengünstige Mehrmonatspackungen zur Verfügung. MemoVitum kann in Apotheken oder bequem online unter https://liebig-apotheke-friedberg.linda.de/ versandkostenfrei bestellt werden. Ausführliche Information und wissenschaftliche Hintergründe zu den MemoVitum Kapseln gibt es auf http://www.navitum.de.

Beitrag von auf 18. Februar 2021. Abgelegt unter Ernährung. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste