Baum des Jahres 2020. Hochwertige Möbel aus dem Holz der Robinie von UnikumHolz

Abgelegt unter: Haus & Garten,Vermischtes |


Garderobe aus dem Holz der Robinie
 

Jessen (Oktober 2020). Die Holzmanufaktur „UnikumHolz“ aus Jessen verwendet den Baum des Jahres 2020 zur Herstellung hochwertiger Einrichtungsgegenstände.
Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende und für viele wird dieses Jahr sicher, aufgrund der Pandemie, in Erinnerung bleiben. Dennoch sollte niemand die schönen Sachen des Jahres vergessen und so werden uns auch abweichend von Corona, andere heiß geführte Diskussion in Erinnerung bleiben. So zum Beispiel die hitzige Diskussion über den Baum des Jahres 2020: die Robinie.
Die Robinia pseudoacacia, so der lateinische Name der Robinie, wird von vielen als Hoffnungsträger im Kampf gegen den Klimawandel angesehen, da sie sich auch extremer Trockenheit anpassen kann. Auch für einheimische Arten eher schwierige Bodenverhältnisse machen der Robinie nichts aus, was dazu führt, dass nicht bewirtschafte Flächen relativ zügig vollständig durch die Robinie bewachsen sind. Dies ist es auch, was die Kontroverse um den Baum des Jahres 2020 befeuert. Das schnelle Wachstum und die schnelle Verbreitung des Baumes, welches nicht nur durch den Samen, sondern durch ein unterirdisches Geflecht an Klonen vorangetrieben wird, führt teilweise zur Verdrängung anderer Pflanzenarten. Aus diesem Grund gilt die Robinie auch als invasive Art.
Unabhängig von der Diskussion wird bei UnikumHolz das Holz der Robinie gerne verarbeitet, denn das, trotz des schnellen Wachstumes, extrem widerstandsfähige Holz, besticht durch seine natürliche Schönheit. Das oftmals knochige Wachstum ist gerade an den Baumscheiben, die bei UnikumHolz unter anderem zu Garderoben verarbeitet werden zu erkennen.
Ein weiterer großer Vorteil ist die Möglichkeit des regionalen Bezugs. Entgegen Tropenhölzern, die teilweise ähnliche Eigenschaften wie das Holz der Robinie aufweisen, kann das Holz direkt aus der Region Brandenburg und Sachsen-Anhalt bezogen werden.
Bei UnikumHolz wird das Holz der Robinie zu Wandregalen, Wandgarderoben aber auch zu Teelichthaltern und Schlüsselbrettern verarbeitet. Bei allen hergestellten Produkten handelt es sich um Einzelstücke, die es so kein zweites Mal gibt, was bereits im Namen des Unternehmens erkennbar wird.
Besonders geschätzt werden von der Kundschaft die einzigartigen Wandregale aus Holz. Eine unsichtbare Wandmontage erlaubt es die natürliche Schönheit in den Mittelpunkt zu rücken. Die natürliche Form bleib nahezu vollständig erhalten, wodurch allen Wandregalen die Einzigartigkeit klar anzusehen ist. Aber auch jede Garderobe und jeder Teelichthalter besticht durch die vorhandene natürliche Schönheit, die es erlaubt jedem ein Stück Natur in die eigenen vier Wände zu bringen. Die Einzigartigkeit des Holzes der Robinie und weitere interessante Informationen zum Holz der Robinie können unter www.unikumholz.de nachgelesen werden.
Das Team um UnikumHolz ist gespannt welcher Baum zum Baum des Jahres 2021 gewählt werden wird und freut sich auch für das Jahr 2021 auf eventuell spannende Diskussionen.

Beitrag von auf 22. Oktober 2020. Abgelegt unter Haus & Garten, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste