„Druckfrisch“: Neue Bücher mit Denis Scheck – am 12. September 2021 um 23:40 Uhr im Ersten

Abgelegt unter: Kunst & Kultur,Literatur |


Denis Scheck startet in einen Herbst der literarischen Frauen-Power. Mit der österreichischen Schriftstellerin Eva Menasse spricht er über die verdrängten Sünden der Geschichte und mit Daniela Krien diskutiert er Paarprobleme.

„Dunkelblum“ von Eva Menasse

Sie alle teilen dunkle Geheimnisse, über die niemand spricht. Der Lebensmittelhändler, der Bürgermeister, die Gasthaus-Wirtin. Dumm nur, dass ein paar Studenten auf dem zugewucherten jüdischen Friedhof die vergessene Geschichte des Dorfes freilegen.

Eine Scheune brennt, auf der Dorfwiese finden sie einen Toten und die Alten geraten in Unruhe, weil die Gräuel der Vergangenheit langsam wieder hervorbrechen. Eva Menasse wählt für ihren fesselnden, bisweilen auch bitter-komischen Roman die verschiedenen Perspektiven der Dorfbewohner – und eine mit Austriazismen gespickte Sprache. Bei Verständigungsproblemen hilft eine Übersetzungstabelle im Anhang.

„Der Brand“ von Daniela Krien

Ein gemeinsamer Urlaub in den Bergen soll die Ehe von Rahel und Peter retten. Doch dann kommt ein Anruf: Die Ferienhütte, in die es gehen sollte, ist abgebrannt. Wie verheerend es in ihrer Beziehung aussieht, versucht das Paar schließlich auf einem einsamen Bauernhof auszuloten.

In einer klaren, fast nüchternen Sprache bringt Daniela Krien die Mechanismen vieler festgefahrener Paarbeziehungen auf den Punkt. Doch ihr Roman ist weit mehr als bloße Beziehungsanalyse. Wie nebenbei schleichen sich drängende Themen des Zeitgeistes in die Geschichte: die Gender-Debatte, Generationenkonflikte, die zunehmende Sprachlosigkeit zwischen Teilen unserer Gesellschaft oder das Unbehagen vieler Ostdeutscher gegenüber einer vermeintlichen Wessi-Überheblichkeit.

Denis Scheck empfiehlt zudem „Die Anomalie“ des Franzosen Hervé Le Tellier, der den prestigeträchtigsten Literaturpreis Prox Goncourt gewonnen hat. Und, last but not least, gibt es wieder den Parforceritt durch die „Spiegel“-Bestsellerliste (diesmal Belletristik).

Moderation: Denis Scheck; Regie: Andreas Ammer. Redaktion: Christoph Bungartz (NDR), Armin Kratzert (BR), Katrin Schumacher (MDR) und Simone Thielmann (WDR).

„Druckfrisch“ im Internet: DasErste.de/druckfrisch

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5589 44887, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 8. September 2021. Abgelegt unter Kunst & Kultur, Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste