Hilfestellung für Sammler – Praktischer Leitfaden zum Kulturgutschutz veröffentlicht

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Bereits im August 2016 trat das neue
Kulturgutschutzgesetz in Kraft. Es vereinheitlicht die
unterschiedlichen nationalen und internationalen Regelungen zum
Kulturgüterschutz. Allerdings führt das Gesetz noch immer zu Fragen
bei allen Beteiligten. Besonders der Grenzverkehr und der Handel mit
Kulturgütern stellt eine Herausforderung dar.

Der Leitfaden zum Kulturgutschutz in Deutschland der
internationalen Kanzlei Buse Heberer Fromm gibt einen Überblick und
stellt alle wesentlichen Regelungen leicht verständlich dar. Das
Brevier konzentriert sich auf die wichtigsten Anwendungsbereiche,
nämlich die Einfuhr, die Ausfuhr und das Inverkehrbringen von Kunst.
Er dient der Sensibilisierung von Kunsthändlern und Sammlern und soll
helfen, Verstöße zu vermeiden und Strafen abzuwenden.

Der Leitfaden steht unter
http://buse.de/wp-content/uploads/Kulturgutschutz.pdf zum Download
bereit.

Kontakt für die Presse:
Rechtsanwältin Dr. Christina Berking
MA Art Hist (OU)
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht
Buse Heberer Fromm Rechtsanwälte Steuerberater PartG mbB
Harvesthuder Weg 23
20149 Hamburg
Telefon: +49 40 41999-0
E-Mail: berking@buse.de
www.buse.de

Original-Content von: Buse Heberer Fromm Rechtsanwälte – Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 28. Februar 2018. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste