Papa, wie sieht der Mond von hinten aus? – Reflektionen und Lebenserinnerungen

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Der Autor Gerd “Sammy” Samson ist ein Freidenker, ein Querdenker, der mit 80 Jahren über Gott und die Welt viel zu sagen hat. Er hält in seinem Buch “Papa, wie sieht der Mond von hinten aus?” Lebenserinnerungen fest und bleibt so auf sympathische Weise für die nächste Generation lebendig. Gepaart mit allem was ihm wichtig ist, reflektiert er ein breites Themenspektrum, zählt Fakten auf, erklärt auch schwierige Zusammenhänge, zieht mal ernst, oft drastisch aber meist ironisch, kritisch und gewitzt seine persönliche Schlüsse.

In dem Buch “Papa, wie sieht der Mond von hinten aus?” versucht Gerd Samson seine Fragestellungen und seine Antworten so gut es geht aus seiner persönlichen kritischen Sicht zu verarbeiten und prägend zu gestalten. Das Buch dient in erster Linie der Unterhaltung, aber beinhaltet auch viele Meinungen, Ratschläge und Anregungen, die den Lesern im eigenen Leben weiter helfen könnten. Vor allem ruft das Buch die Leser dazu auf, ihre eigenen Denkschranken aus dem Weg zu räumen.

“Papa, wie sieht der Mond von hinten aus?” von Gerd Samson ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-03967-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Beitrag von auf 15. Juni 2020. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste